D
Foto: Jana Legler
Medien

Das Büro von ... Tina Hassel

Die Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios präsentiert uns ihren Arbeitsplatz und Dinge, die sie täglich im Job umgeben.

Redaktion

Foto: Jana Legler

Tina Hassel (c) WDR/Herby Sachs

Foto: Jana Legler

Fotografie

Die Aufnahme zeigt das Bassin d’Arcachon. Seit ihrem Studium in Bordeaux fährt Tina Hassel immer wieder dorthin, um zu entschleunigen, in Ruhe zu lesen und französische Freunde zu treffen. Das sei besser als jede Wellness-Kur, sagt sie.

Foto: Jana Legler

Popart-Bilder  

Das Board hinter Tina Hassels Schreibtisch schmücken bunte Popart-Motive. Den Farbtupfer in ihrem Büro verdankt sie ihrer Tochter – sie Tochter – sie hat die Bilder ausgesucht.

Foto: Jana Legler

Obama mit Pressepässen

Von 2012 bis 2015 leitete Tina Hassel das ARD-Studio in Wa­shington. Mit der White House Press reiste sie kreuz und quer durch die USA und die Welt. Dabei sammelten sich all die Presse­pässe an.

Foto: Jana Legler

Großes Bild  

"You are leaving the American sector" – das Bild dieses deutsch-amerikanischen Künstlers hat die Fernseh­journalistin bei ihrem Start in Berlin entdeckt und sich "spontan darin verliebt".

Foto: Jana Legler

Viele  ­Monitore

Die wichtigsten deutschen und internationalen Sender hat Tina Hassel immer auf dem Schirm – allerdings ohne Ton. Aus dem Augenwinkel verfolgt sie, welchen Schwerpunkt die Sender setzen, welches Thema auf der Eins ist. "Sehr unterschiedlich, wenn man BBC/CNN und deutsche Sender vergleicht", so ihr Fazit. 

Foto: Jana Legler

Fensterblick

Von ihrem Fenster aus genießt Tina Hassel den Blick auf Spree und Reichstagsgebäude.