Ressorts

Foto: Getty Images/Chaiwat Hemakom
Teil eins: Messenger-Crashkurs und Datenschutz
Mehr als nur "Fake News"-Kanal: Messenger-Apps lassen sich für zahlreiche Ziele einsetzen – von der schnellen Mobilisierung von Unterstützern über Umfragen bis hin zum Wahlaufruf. Ein Praxisguide für erfolgreiche Stakeho… weiterlesen
Christian Wulff war Bundespräsident von 2010 bis 2012. Davor war der CDU-Politiker von 2003 bis 2010 niedersächsischer Ministerpräsident. Heute wohnt er in seinem Haus im Hannoveraner Vorort Großburgwedel. Dort teilt er sich das Sorgerecht für die beiden Söhne mit seiner Frau Bettina, von der er getrennt lebt. (c) Sonja Och
Politik
Mit 52 Jahren musste Christian Wulff als Bundespräsident zurücktreten. Seitdem ist er das jüngste Staatsoberhaupt a. D. der bundesdeutschen Geschichte. Zurück am Wohnzimmertisch in Großburgwedel zeigt er, wie er sich auc… weiterlesen
Mann mit Profil: Beim Bundesparteitag der FDP 1971 in Freiburg blickt Walter Scheel vom Rednerpult ins Plenum. (c) J. H. Darchinger
Rhetorik
Reden werden historisch, wenn jemand die richtigen Worte zur rechten Zeit findet. Walter Scheel hielt erinnerungswürdige Ansprachen – die zu Unrecht vergessen sind. Zeit, das zu ändern! weiterlesen
Keiner da in Koblenz. Die Innenstädte sind wegen des Shutdowns häufig noch verwaist. Aber auch wenn sich das ändert, ist es schwer, ins Gespräch zu kommen. Begegnen Wahlkämpfer doch einigen Spaziergängern, halten die trotz Masken noch mehr Abstand als ohnehin schon. (c) picture alliance/dpa/Thomas Frey
Superwahljahr 2021
Die Corona-Pandemie gebietet uns, Kontakte einzuschränken. Dabei ist Wahlkampf ein Vollkontaktsport. Die Parteien reagieren darauf mit Kreativität – und hoffen auf Besserung. weiterlesen
Wer wird Kanzler­kandidat der Union? ­CDU-Chef Armin Laschet oder der CSU-Vorsitzende Markus Söder, hier bei einer Video­s­chalte zum CDU-­Parteitag im ­Januar. (c) picture alliance/dpa/dpa-POOL/Federico Gambarini
Superwahljahr 2021
2021 werden sechs Landesparlamente und der Deutsche Bundestag neu gewählt. Wie viel werden die Wahlkämpfe in den Ländern und im Bund miteinander zu tun haben ­und welche Rolle spielt die Corona-Pandemie? weiterlesen
Ringen um Augenhöhe: Während CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann sich als ernsthafte Alternative zum Amtsinhaber positionieren will, gibt Grünen-Spitzenkandidat Winfried Kretschmann den nachdenklichen Staatsmann (c) picture alliance/dpa/Marijan Murat
Landtagswahl Baden-Württemberg
In Baden-Württemberg verteidigen die Grünen ihren einzigen Ministerpräsidentenposten mit Zugpferd Winfried Kretschmann. Die Chancen stehen gut: Die schwarze Vormacht im Ländle ist gebrochen. weiterlesen
Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist parteiübergreifend beliebt. CDU-Spitzenkandidat Christian Baldauf hat er schwer, sich in Corona-Zeiten bei den Wählern bekannt zu machen. (c) (1) picture alliance/Flashpic/Jens Krick (2) picture alliance/dpa/Uwe Anspach
Landtagswahl Rheinland-Pfalz
In Rheinland-Pfalz bleibt die SPD von ihrem bundesweiten Umfragetief verschont – Dank Malu Dreyer. Der Bundestrend könnte allerdings dafür sorgen, dass sich die Kräfteverhältnisse in der Koalition ändern weiterlesen
Nicht alle Innovationen, die das Cyber Innovation Hub der Bundeswehr testet, schaffen es auch in den Alltag der Soldaten. Hier führen Mitarbeiter einen Flugsimulator vor. (c) picture alliance/dpa/Gregor Fischer
Cyber Innovation Hub der Bundeswehr
Accelerator, Incubator, Lab, Hub – die Fülle neuer Bezeichnungen in der Innovationslandschaft verwirrt. Der Autor leitet das Cyber Innovation Hub der Bundeswehr. Er erklärt: Was machen Innovationslabore überhaupt und wie… weiterlesen
Tesla-Chef Elon Musk Anfang September mit Maske zu Fuß unterwegs im Technologiepark in Tübingen beim der Biopharma-Unternehmen Curevac, umringt von Fans und Medien. (c) picture alliance/ULMER Pressebildagentur/Moritz Liss
Elon Musk
Ist Tesla-Chef Elon Musk ein Visionär oder ein Scharlatan? Eins steht fest: Seine Märchen ziehen die Menschen in ihren Bann – und manche von ihnen werden wahr weiterlesen
Interview mit Stefan Mey
Computer beherrschen unseren Arbeitsalltag. Trotzdem kümmert es uns oft nicht, dass wir digitale Türen sperrangelweit für Angreifer offenstehen lassen. Der Tech-Journalist Stefan Mey gibt im Interview Tipps, wie man sie… weiterlesen
Die Gründerinnen der de'ge'pol W auf dem Dach der Geschäfts­stelle des Netzwerks in ­Berlin Mitte, wo auch das ­Interview stattfand. Von links nach rechts: ­Geraldine ­Schroeder, ­Karoline ­Tippelt-Wohl, Inga Karten, ­Sabine Schmidt, Maija Salvén. (c) degepol
Interview
Die Politikberatung erscheint in vielen Bereichen noch als Männerverein. Fünf Politikberaterinnen haben deshalb innerhalb der Degepol die Degepol W gegründet: Ein Netzwerk, das Frauen in der Branche zu mehr Sichtbarkeit… weiterlesen
Bundes­kanzlerin Angela ­Merkel schaut sich bei ­einem Rundgang durch die Munich School of Robotics and Machine ­Intelligence der ­Technischen ­Universität München ­einen "Pflege­roboter" an. (c) picture alliance/dpa/Sven Hoppe
KI
Im vergangenen November jährte sich die Veröffentlichung der KI-Strategie der Bundesregierung zum zweiten Mal. Trotz 100 neuer Maßnahmen hat die Gesamtstrategie bislang kein Update erhalten. Dabei könnte eine Ausweitung… weiterlesen
Superwahljahr 2021
Die Bürger wissen vor der Wahl nicht, mit wem die Parteien eine Koalition bilden wollen. Das erschwert den Wählern ihr Votum und ist ein Defizit – aber kein unlösbares. weiterlesen
Thomas Gambke ist seit 2018 ­Vorsitzender des Grünen Wirtschafts­dialogs (c) Elfriede Liebenow Fotografie
Interview mit Thomas Gambke
Thomas Gambke ist als Chef des Grünen Wirtschaftsdialogs angetreten, um Grüne und Wirtschaft zu versöhnen. Im p&k-Interview erzählt der ehemalige Bundestagsabgeordnete, wie sein Verein das wirtschaftspolitische Image… weiterlesen
Bundes­kanzlerin Angela ­Merkel spricht ­während der ­Debatte über den deutschen Haushalt 2021 im Deutschen Bundestag Ende ­September. (c) picture alliance/AP Photo/Markus Schreiber
Merkels Rhetorik
Angela Merkel gilt nicht als begnadete Rednerin. Seltsamerweise begegnet einem dieses Vorurteil in der Berichterstattung vor allem dann, wenn die Kanzlerin gerade wieder eine gute Rede gehalten hat. Eine Analyse weiterlesen

Seiten