Personalwechsel

Zypries tritt nicht mehr zur Bundestagswahl an

10.06.2016

Wie die SPD-Bundestagsabgeordnete und frühere Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (63) am 6. Juni in einer Pressemitteilung erklärte, wird sie zur Bundestagswahl 2017 nicht mehr für die SPD im Wahlkreis Darmstadt antreten. Als Grund für den Rückzug gab sie ihr Alter an. Als Kandidatin für die Bundestagswahl 2017 schlägt Zypries die Roßdörfer Bürgermeisterin Christel Sprößler (SPD) vor.

2013
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Parlamentarische Staatssekretärin
2005
Deutscher Bundestag
Abgeordnete
2002
Bundesministerium der Justiz
Ministerin
Brigitte Zypries, Harry Soremski Foto: Harry Soremski