Michael Westhagemann (c) Senatskanzlei Hamburg/Jan-Niklas Pries
08.11.2018

Westhagemann ist Wirtschaftssenator von Hamburg

Der frühere Siemens-Manager Michael Westhagemann (61, parteilos) ist am 1. November zum neuen Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg gewählt worden. Die Abgeordneten der Hamburger Bürgerschaft stimmten mit 72 bei  118 abgegebenen Stimmen für ihn. Westhagemann folgt auf Frank Horch, der das Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte.

2017 bis 2018
freier Wirtschaftsberater für Innovation und Technologie
2003 bis 2017
Siemens
Chief Executive Officer Region Nord
2000 bis 2003
Siemens
Regional-Geschäftsverantwortlicher Mittlerer Osten und Afrika am Standort München
 

weitere Personalwechsel

Jochen Mohr (c) privat
14.06.2019
Jochen Mohr (38) ist seit dem 1. Juni Leiter Presse und Kommunikation beim Ministerium für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen. Er kommt vom Forschungszentrum Jülich, wo er zuletzt die strateg… weiterlesen
Jochen Blind (c) Tobias Koch
14.06.2019
Jochen Blind (38) ist ab dem 15. Juni Pressesprecher und stellvertretender Hauptabteilungsleiter Kommunikation bei der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Sitz in Berlin. Er folgt auf Steffi Augter, die seit… weiterlesen
Jan Miebach (c) privat
14.06.2019
Jan Miebach (38), bisheriger Leiter der Pressestelle der Grünen-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen, ist zum 1. Juni als Pressesprecher zur Hauptverwaltung der Targobank in Düsseldorf gewechselt.… weiterlesen
Astrid Donalies (c) privat/Fotostudio Lichtblick
14.06.2019
Astrid Donalies (48) ist seit dem 1. Juni Referentin für Öffentlichkeitsarbeit bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) in Bonn und folgt damit auf Isabelle C. Keller. Sie kommt vom Berufsve… weiterlesen
Peter Heinacher (c) Innogy
13.06.2019
Peter Heinacher (63), bisher Leiter Public Affairs & Communications bei Innogy, wird das Essener Energieunternehmen im Spätsommer verlassen. Heinacher war 2008 zu RWE gewechselt. Er startete dort… weiterlesen
Barbara Schädler (c) Eon
13.06.2019
Barbara Schädler (57), bisherige Leiterin Political Affairs und Kommunikation bei Eon, wird das Unternehmen zum 1. Oktober verlassen. Sie wechselt zum Schweizer Pharmakonzern Roche, wo sie künftig als… weiterlesen