Reinhold von Eben-Worlée, Anne Grossmann Fotografie
20.05.2019

Von Eben-Worlée bleibt Präsident der Familienunternehmer

Reinhold von Eben-Worlée (62) ist am 10. Mai als Präsident des Verbands Die Familienunternehmer bestätigt worden. Er hat dieses Amt seit 2017 inne. Ebenso wurden die Vizepräsidenten Caroline von Kretschmann und Udo J. Vetter bestätigt. Neu gewählt wurden die beiden Vizepräsidenten Karl Tack und Doris zur Mühlen.

seit 2017
Die Familienunternehmer
Präsident
seit 1995
Worlée
geschäftsführender Gesellschafter
1985 bis 1994
Worlée-Gruppe
Werkleiter in einer Tochtergesellschaft
 

weitere Personalwechsel

Sahra Wagenknecht, DiG/Trialon
02.06.2020
Sahra Wagenknecht (50) schreibt ab sofort regelmäßig für "Focus Online". In ihrer Kolumne mit dem Titel "Weitergedacht: Die Wagenknecht-Kolumne" behandelt die Linke-Politikerin aktuelle wirtschaftlich… weiterlesen
02.06.2020
Miguel Berger ist seit dem 4. Mai neuer Staatssekretär im Auswärtigen Amt. Er ist Nachfolger von Andreas Michaelis, der nach zwei Jahren im Amt des Staatssekretärs als Botschafter nach London wechselt… weiterlesen
Foto: privat
31.05.2020
Konstantin von Abendroth (39) ist seit dem 1. Mai der Beauftragte am Sitz der Bundesregierung der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF). Er folgt auf Peter Jörgensen, der nun als Berater im Ausw… weiterlesen
31.05.2020
Jan Töpfer (33) ist seit Mai als Head of Political Communications bei Cosmonauts & Kings tätig. In der neu geschaffenen Position leitet er das gesamte Kommunikations-Team und ist für die strategis… weiterlesen
31.05.2020
Torsten Ende (46) leitet seit Kurzem die Government Affairs von Siemens. Er folgt auf Eva Schulz-Kamm (49), die nun Leiterin der globalen Regierungsbeziehungen und des Hauptstadtbüros von Siemens Ener… weiterlesen
31.05.2020
Ben Schroeter wechselt zum 1. Juni als Director Global Public Affairs zur niederländischen Digitalplattform Booking.com nach Amsterdam. Schroeter kommt von Hering Schuppener Consulting, wo er zuletzt… weiterlesen