Yanis Varoufakis (c) Wikimedia Commons/Jörg Rüger/CC BY-SA 3.0/https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de
03.12.2018

Varoufakis tritt in Deutschland zur Europawahl an

Der frühere griechische Finanzminister Yanis Varoufakis (57) ist am 25. November zum Spitzenkandidaten der Liste "Demokratie in Europa" für die Wahl zum Europäischen Parlament 2019 gewählt worden. Für diesen Wahlflügel kooperiert die europaweite linke Bewegung "Democracy in Europe Movement 2025" (DiEM25), die Varoufakis 2016 mitgegründet hatte, mit der deutschen Kleinpartei "Demokratie in Bewegung".

seit 2016
Democracy in Europe Movement 2025
Mitgründer
2015
Griechisches Finanzministerium
Minister
seit 2006
Nationale und Kapodistrias-Universität Athen
Professor für ökonomische Theorie an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
 

weitere Personalwechsel

Jochen Flasbarth (c) Bundesregierung/Sandra Steins
14.12.2018
Jochen Flasbarth (56), Staatssekretär im Bundesumweltministerium, will Exekutivdirektor beim Umweltprogramm der Vereinten Nationen (Unep) werden. Das Bundeskabinett hat seiner Bewerbung zugestimmt. De… weiterlesen
Maike Schaefer (c) Elisa Meyer
14.12.2018
Maike Schaefer (47) ist am 8. Dezember zur Spitzenkandidatin der Grünen Bremen für die Bürgerschaftswahl 2019 gewählt worden. Sie erhielt 89,3 Prozent der Stimmen. Schaefer ist Vorsitzende der Grünen… weiterlesen
Ingmar Streese (c) Gert Baumbach/vzbv.de/CC BY-NC-ND 2.0/https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/
14.12.2018
Ingmar Streese (54) ist seit dem 12. Dezember neuer Staatssekretär für Verkehr in der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Er tritt die Nachfolge von Jens-Holger Kirchner an,… weiterlesen
Jutta Paulus und Josef Winkler (c) Grüne RLP
14.12.2018
Jutta Paulus (51) und Josef Winkler (44) sind am 8. Dezember auf einem Parteitag der Grünen Rheinland-Pfalz in ihren Ämtern als Vorsitzende bestätigt worden. Paulus wurde mit 92,4 Prozent gewählt, Win… weiterlesen
Marco Fenske (c) Madsack-Mediengruppe
14.12.2018
Marco Fenske (34) ist vom 1. Januar an Chefredakteur des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND). Er übernimmt die Position von Wolfgang Büchner, der Entwicklungs-Chefredakteur der Madsack-Mediengruppe… weiterlesen
Birgit Diezel (c) Wikimedia Commons/Ralf Roletschek/CC BY-SA 3.0/https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en
14.12.2018
Birgit Diezel (60, CDU) ist am 12. Dezember zur neuen Präsidentin des Thüringer Landtags gewählt worden. Sie erhielt 48 Ja-Stimmen bei 27 Nein-Stimmen und 12 Enthaltungen. Damit folgt Diezel auf Chris… weiterlesen