Personalwechsel

Suding kandidiert 2017 für den Bundestag

21.07.2016

Die stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende und Hamburger Partei- und Fraktionschefin Katja Suding (40) kandidiert im kommenden Jahr für den Deutschen Bundestag. Sie gab am 18. Juli an, sich bei der Bundestagswahl im September 2017 um den Platz eins auf der Landesliste ihrer Partei bewerben zu wollen. Darüber entscheiden wird ein Parteitag im Herbst. Wer im Falle ihres Wechsels nach Berlin den Fraktionsvorsitz in Hamburg übernehmen könnte, ließ Suding offen. Bei der Bundestagswahl 2013 war die FDP mit 4,8 Prozent aus dem Bundestag ausgeschieden.

2015
FDP
stellvertretende Parteivorsitzende
2014
FDP Hamburg
Landesvorsitzende
2011
FDP-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft
Vorsitzende
Foto: FDP-Bundespartei/Patrick Lux