Personalwechsel

"Spiegel"-Korrespondent Repinski wechselt nach Washington

15.01.2016

Hauptstadtkorrespondent Gordon Repinski (38) wechselt im Februar in das Washingtoner Büro des “Spiegel”. Er folgt auf Markus Feldenkirchen (40), der im Herbst als Autor und verantwortlicher Redakteur für Meinung ins Hauptstadtbüro zurückgekehrt ist. Repinski wird mit Holger Stark, der seit 2013 für den “Spiegel” aus Washington berichtet, die Präsidentschaftswahlen begleiten.

2012
"Der Spiegel"
Hauptstadtkorrespondent
2011
"San Diego Union-Tribune" (USA)
Fellow Journalist im Investigativressort
2009
"taz"
Parlamentskorrespondent
Foto: Maurice Weiss