Personalwechsel

Sänger mit neuer Funktion beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels

09.08.2016

Jessica Sänger (39), Rechtsanwältin und stellvertretende Justiziarin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, übernimmt dort vom 1. September an als Direktorin die Leitung der Stabsstelle Europäische und internationale Angelegenheiten. Aufgabe der neu eingerichteten Stabsstelle ist es, die Interessen der Buchbranche europäisch und international zu vertreten sowie das Thema Meinungsfreiheit auch international zu positionieren. Sänger berichtet künftig an Hauptgeschäftsführer Alexander Skipis.

2011
Börsenverein des Deutschen Buchhandels
stellvertretende Justiziarin
2008
Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Rechtsanwältin
2005
Mainzer Medieninstitut und Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
wissenschaftliche Mitarbeiterin
Jessica Sänger, Magdalena Spinn Foto: Magdalena Spinn