Personalwechsel

Robbe tritt als DIG-Präsident ab

17.09.2015

Der frühere Wehrbeauftragte Reinhold Robbe (60, SPD) stellt sein Amt als Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG) zur Verfügung. Sein Nachfolger sowie das gesamte Präsidium sollen auf einer außerordentlichen Hauptversammlung im November neu gewählt werden. Kandidaten für das Präsidentenamt stehen noch nicht fest. Ursprünglich sollte die Neuwahl des Präsidiums erst im Frühjahr 2016 stattfinden.

2010
Deutsch-Israelische Gesellschaft
Präsident
2005
Deutscher Bundestag
Wehrbeauftragter
1994
Deutscher Bundestag
Abgeordneter
Reinhold Robbe, DIG Foto: DIG