Personalwechsel

Protze ist Sprecher des Presserats

11.03.2016

Manfred Protze (70) wurde am 9. März als neuer Sprecher des Deutschen Presserats gewählt. Er löst damit turnusmäßig Tilmann Kruse vom Verband Deutscher Zeitschriftenverleger ab, der das Amt die vergangenen zwei Jahre inne hatte. Zum stellvertretenden Sprecher wählte das Plenum Volker Stennei, Chefredakteur und Verlagsleiter des “Hellweger Anzeigers”. Darüber hinaus ist Cornelia Haß, Bundesgeschäftsführerin der DJU in Verdi, bereits seit dem 1. Januar Vorsitzende des Trägervereins des Presserats. 

2014
Deutscher Presserat
stellvertretender Sprecher
2008
Deutscher Presserat
Sprecher
1974
dpa Deutsche Presse-Agentur
Journalist und Redakteur
Manfred Protze © Deutscher Presserat Foto: Deutscher Presserat