Personalwechsel

METRO GROUP positioniert Interessenvertretung neu

02.10.2014

Das internationale Handelsunternehmen METRO GROUP, aktiv in 31 Ländern an rund 2.200 Standorten mit 250.000 Mitarbeitern, stellt seine Interessenvertretung neu auf. Michael Wedell (46), bisher Senior Vice President für den Bereich Deutschland und EU, hat seit dem 1. Oktober als Group Director Public Policy nun auch die Verantwortung für die globale Politik- und Außenvertretung der METRO AG übertragen bekommen. Er berichtet an den CEO des Unternehmens, Olaf Koch. Michael Wedell ist seit 2009 bei der METRO GROUP und hat unter anderem in Berlin die Hauptstadtrepräsentanz des Düsseldorfer Handelskonzerns aufgebaut.

Michael Wedell übernimmt den Bereich internationale Politik von Michael Wiedmann, der künftig den Bereich Compliance der METRO GROUP verantwortet.

2012
METRO AG
Group Director Public Policy Germany & EU, stellv. Leiter Politik und Außenbeziehungen
2009
METRO AG
Leiter Konzernbüro Berlin und Public Policy Deutschland
2007
Dresdner Bank AG
Direktor Corporate Affairs
Foto: METRO AG / Marco Urban