24.09.2018

Maaßen wird Sonderberater im BMI

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen (55) wird als Sonderberater für europäische und internationale Aufgaben ins Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat wechseln. Darauf hat sich die Große Koalition am 23. September geeinigt, nachdem die vorherige Bekanntgabe, Maaßen werde zum Staatssekretär befördert, für Unmut gesorgt hatte. Staatssekretär Gunther Adler, der in diesem Fall entlassen worden wäre, wird nun im Amt bleiben.

Grund für den Wechsel sind Maaßens umstrittene Äußerungen zu den Ausschreitungen, die sich im August 2018 in Chemnitz ereignet hatten.

seit 2012
Bundesamt für Verfassungsschutz
Präsident
2008 bis 2012
Bundesministerium des Innern
Leiter des Stabs Terrorismusbekämpfung in der Abteilung Öffentliche Sicherheit
2002 bis 2008
Bundesministerium des Innern
Leiter der Projektgruppe Zuwanderung; Referatsleiter für Ausländerrecht
 

weitere Personalwechsel

Yana Strüfing © Privat
13.01.2020
Yana Strüfing (34) hat am 1. Dezember die Büroleitung des Fraktionsvorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion Brandenburg, Jan Redmann, übernommen. Damit folgt sie auf Coelestina Bobertag, die in das Minis… weiterlesen
Josef Thiel (c) privat
13.01.2020
Josef Thiel (56) ist seit dem 1. Dezember Pressesprecher beim Bundesamt für Güterverkehr (BAG) in Köln. Er folgt auf Horst Roitsch, der in den Ruhestand gegangen ist. Thiel war zuletzt Partner bei der… weiterlesen
Sascha Steuer (c) VBI
13.01.2020
Sascha Steuer (44, CDU) ist seit dem 1. Dezember Leiter Kommunikation des Verbands Beratender Ingenieure (VBI). Die Position wurde neu geschaffen. Steuer verantwortet die Öffentlichkeitsarbeit und ent… weiterlesen
Grégoire Verdeaux (c) Hering Schuppener Consulting
13.01.2020
Grégoire Verdeaux (47), bisher Direktor für internationale Politik bei der Vodafone-Gruppe, ist als Partner zu Hering Schuppener Consulting gewechselt. Er hat die Leitung des EU Corporate Affairs Team… weiterlesen
Sebastian Döberl (c) WJD/Markus Quabach
13.01.2020
Sebastian Döberl (34) ist seit dem 1. Januar Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland. Er folgt auf Florian Gloßner, der nun Ehrenpräsident ist. 
Michael Zimmermann (c) Susanne Klömpges/FDP-Fraktion NRW
13.01.2020
Michael Zimmermann (38) ist seit dem 1. Januar Bundesgeschäftsführer der FDP. Er folgt auf Marco Mendorf. Zuvor war Zimmermann Geschäftsführer der FDP-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen. In seine… weiterlesen