Liebert, Foto: Sven Liebert
18.02.2021

Liebert leitet Public Policy Germany der Metro AG

Sven Liebert leitet seit Februar das politische Büro der Metro AG in Berlin und übernimmt als Head of Public Policy Germany die Verantwortung für die nationale Interessenvertretung des Unternehmens und der Kundinnen und Kunden u.a. aus der Hotellerie, Gastronomie und Caterern. Er folgt auf Stefanie Awe und berichtet an Ivonne Julitta Bollow, Global Director Corporate Public Policy. Als Manager Public Policy Germany war er bereits seit Mai 2019 in Berlin für die Metro AG tätig.

2019 bis 2021
Metro AG
Manager Public Policy Germany
2017 bis 2019
Pricewaterhouse Coopers
Senior Consultant Public Sector
 

weitere Personalwechsel

Sandra Finger (c) privat
24.09.2021
Sandra Finger (39) ist seit Juli Leiterin der neuen Hauptstadtrepräsentanz von Neptune Energy Deutschland. Zuletzt verantwortete sie bei Vermilion Energy als Leiterin des Hauptstadtbüros die Unternehm… weiterlesen
Christian Weber (c) Martin Klemmer
24.09.2021
Christian Weber ist seit dem 1. September Lead der IBM Garage for Defense bei der IBM-Tochter Aperto. Zuvor verantwortete er beim Bitkom den Bereich öffentliche Sicherheit und Verteidigung. In der neu… weiterlesen
Eva Lakowicz (c) privat
24.09.2021
Eva Lakowicz ist seit dem 1. Juli als Public-Affairs-Managerin Teil des Hauptstadtbüro des Chemiekonzerns und Polymerherstellers Covestro. Sie erweitert das Team um den Leiter des Verbindungsbüros Ber… weiterlesen
Marcel Rohrlack (c) Andreas Gregor
24.09.2021
Marcel Rohrlack (24) verstärkt seit dem 20. September das Beratungsteam der internationalen Unternehmensberatung Brunswick mit Sitz im Berliner Büro. Zuvor arbeitete der Soziologe Rohrlack bei der H-T… weiterlesen
Wagener, Foto: privat
24.09.2021
Sven Wagener verstärkt seit Mitte August als Referent das Politik-Team beim Bundesverband Deutsche Startups. Zuvor hat er bei Weber Shandwick und Johanssen + Kretschmer im Bereich Public & Stakeho… weiterlesen
Scholz, Foto: DRK
24.09.2021
Stefan Scholz hat Anfang August die politische Kommunikation für die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) übernommen. In der neu geschaffene Position, die Teil der politischen Verbindun… weiterlesen