Personalwechsel

Lersch-Mense wird Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten in Nordrhein-Westfalen

21.09.2015

Franz-Josef Lersch-Mense (63, SPD) wird im Zuge einer Kabinettsumbildung zum 1. Oktober neuer Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien in Nordrhein-Westfalen. Das teilte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) am 21. September mit. Lersch-Mense folgt auf Angelica Schwall-Düren (SPD), die das Amt seit 2010 innehatte und nun auf eigenen Wunsch niederlegt, um sich in den Ruhestand zu verabschieden. Lersch-Mense wird das Ministeramt zusätzlich zu seiner Position als Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen ausüben.

2010
Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen
Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei
2010
Landesagentur für Struktur und Arbeit Brandenburg
Geschäftsführer
2007
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Staatssekretär
Franz-Josef Lersch-Mense, Land NRW/M. Hermenau Foto: Land NRW/M. Hermenau