Personalwechsel

Labusch verantwortet Public Affairs für die Papierindustrie

28.03.2022

Christina Labusch vertritt seit Januar als Referentin Public Affairs und Kommunikation die politischen Interessen der Papierindustrie in Berlin. In der neu geschaffenen Position berichtet sie direkt an Hauptgeschäftsführer Alexander von Reibnitz. Zuvor hat Labusch Unternehmen der Energiewirtschaft beraten und bei Hill+Knowlton Strategies agenturseitig die Kommunikation zur Shell Jugendstudie 2019 geleitet. Zuvor war sie als Persönliche Referentin des Staatssekretärs im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie und des Vizepräsidenten des Landtags Nordrhein-Westfalen tätig.

2020
Bernstein Group
Senior Associate
2018
Hill+Knowlton Strategies
Senior Consultant
2017
Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie Nordrhein-Westfalen
Persönliche Referentin des Staatssekretärs
Foto: Studio Monbijou
Foto: Studio Monbijou