Hannelore Kraft, Florian Jänicke/SPD
07.12.2017

Kraft soll Aufsichtsrätin bei RAG werden

Die frühere nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (56, SPD) soll laut Medienberichten Mitglied im Aufsichtsrat des Steinkohlekonzerns RAG werden. Sie soll auf Norbert Römer (SPD) folgen, der sein Mandat im Aufsichtsrat niedergelegt hat. Krafts Amtszeit würde zunächst bis zum Frühjahr 2019 gehen. Sie war im Mai als Konsequenz aus dem schlechten Wahlergebnis der SPD bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen von ihren SPD-Ämtern zurückgetreten.

2010 bis 2017
Land Nordrhein-Westfalen
Ministerpräsidentin
2009 bis 2017
SPD
stellvertretende Bundesvorsitzende
2007 bis 2017
SPD Nordrhein-Westfalen
Landesvorsitzende
 

weitere Personalwechsel

Claudia Dörr-Voß (c) BMWi
25.05.2018
Claudia Dörr-Voß (59) ist neue beamtete Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). In dieser Position ist sie für die Leitungs- und Planungsabteilung, die zentrale Verwal… weiterlesen
Katrin Münch (c) Heidi Scherm
25.05.2018
Katrin Münch (38) ist seit Ende April Leiterin des Büros der SPD-Parteivorsitzenden Andrea Nahles im Willy-Brandt-Haus in Berlin. Zuvor war sie mehrere Jahre lang als Leiterin der Abteilung Kommunikat… weiterlesen
25.05.2018
Ursula Heinen-Esser (52, CDU) wird neue Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz in Nordrhein-Westfalen. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat sie am 24. Mai überraschen… weiterlesen
Philipp Lehmann (c) privat
25.05.2018
Philipp Lehmann (39), bislang Leiter der CEO & Executive Communications bei Airbus, ist seit Mitte Mai Managing Director bei B2P Communications Consulting. Die Position wurde neu geschaffen, um vo… weiterlesen
Peter Tschentscher (c) Senatskanzlei Hamburg/Bina Engel
25.05.2018
Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (52, SPD) ist neuer Bevollmächtigter der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Vertrags über die deutsch-französische… weiterlesen
Ulrich Ott (c) Ing-Diba
25.05.2018
Ulrich Ott (57) ist vom 1. Juni an Head of Public Affairs and Executive Positioning bei der Ing-Diba. Er wird in der neu geschaffenen Position die Bank gegenüber Politik und Bundesverbänden vertreten… weiterlesen