Personalwechsel

Kleinemeyer verstärkt Lobbying von Ford

03.04.2018

Judith Kleinemeyer (45) ist seit dem 1. April Managerin für Regierungs- und Verbandsangelegenheiten bei den Ford-Werken mit Sitz in Berlin. Die neu geschaffene Position, die die Präsenz von Ford in der Hauptstadt stärken soll, umfasst neben der Verantwortung für Lobbying-Auftritte vor allem auch die Koordinierung der Lobbyingaktivitäten in den Bereichen “Smart Mobility” und “Digitalisierung” in Deutschland. Kleinemeyer berichtet an Clemens Doepgen, Mitglied der Geschäftsführung für Regierungs -und Verbandsangelegenheiten.

2015
Fleishman Hillard
Leiterin des Berliner Büros, Senior Vice President/Head of Public Affairs
2012
Hill+Knowlton Strategies
Director Corporate and Public Affairs
2009
Fischer Appelt
Leiterin Government Affairs
Judith Kleinemeyer © Ford-Werke Foto: Ford-Werke