Personalwechsel

Kleine-Brockhoff wird Gaucks neuer Planungschef

18.07.2013

Der ehemalige US-Korrespondent der „Zeit“, Thomas Kleine-Brockhoff (Jahrgang 1960), wird zum 19. August die Leitung der Stabsstelle Planung und Reden des Bundespräsidialamtes übernehmen. Er folgt auf Wolfram Stierle, der den Planungschefposten bereits Anfang Mai aufgegeben hatte. Zuletzt war Kleine-Brockhoff Direktor der US-amerikanischen Stiftung German Marshall Fund mit Hauptsitz in Washington. Der Planungschef von Joachim Gauck gilt nach dem Amtschef als wichtigste Figur im Bundespräsidialamt.

2011
German Marshall Fund
Senior Fellow und Senior Director for Strategy des EuroFuture Project
2007
German Marshall Fund
Senior Director for Policy Programs
2001
"Die Zeit"
Bürochef in Washington
Foto: Privat