Personalwechsel

Flasbarth wird zusätzlich BGZ-Chef

23.10.2017

Jochen Flasbarth (55) ist vom 1. November an Vorsitzender der Geschäftsführung der im März gegründeten bundeseigenen Zwischenlager-Gesellschaft BGZ. Er wird diese Aufgabe zunächst neben seiner Tätigkeit als beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit ausüben. Als Vorsitzender der Geschäftsführung wird er gemeinsam mit dem bereits zum 1. August bestellten Technischen Geschäftsführer Wilhelm Graf sowie dem Kaufmännischen Geschäftsführer Lars Köbler die Verantwortung für die Zwischenlagerung radioaktiver Abfälle in Deutschland übernehmen.

2013
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Staatssekretär
2009
Umweltbundesamt
Präsident
2003
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
Abteilungsleiter "Naturschutz und nachhaltige Naturnutzung"
Foto: Bundesregierung/Sandra Steins