Personalwechsel

Flasbarth als Direktor des UN-Umweltprogramms nominiert

11.01.2016

Jochen Flasbarth (53), Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), soll auf Wunsch der Bundesregierung neuer Direktor des UN-Umweltprogramms (UNEP) mit Sitz in Nairobi werden. Darauf haben sich die Spitzen der Koalition nach Informationen der “Rheinischen Post” geeinigt. Die Bundesregierung kann Flasbarth nur nominieren, gewählt wird der UNEP-Direktor von der Vollversammlung. Flasbarth würde auf Achim Steiner folgen, der seit 2006 das Amt innehat.

2013
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Staatssekretär
2009
Umweltbundesamt
Präsident
2003
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
Abteilungsleiter "Naturschutz und nachhaltige Naturnutzung"
Foto: Jochen Flasbarth