Personalwechsel

Falenski ist Hauptgeschäftsführer der Bundesingenieurkammer

06.01.2017

Martin Falenski (44) ist seit dem 1. Januar Hauptgeschäftsführer der Bundesingenieurkammer in Berlin. Er folgt auf Thomas Noebel, der zum Jahresende in den Ruhestand gegangen ist. Falenski ist bereits seit 2014 Geschäftsführer beim Dachverband der 16 Länderingenieurkammern und kam von der Netzwerkplattform Initiative D21. Er wird sich neben seinen bisherigen Aufgaben auch verstärkt um die Vertretung der Ingenieurkammern in Europa kümmern.

2014
Bundesingenieurkammer
Geschäftsführer
2004
Initiative D21
Leiter Recht und Organisation
Martin Falenski, Thomas J. Jandke Foto: Thomas J. Jandke