18.05.2020

Erichsen übernimmt Public Affairs der Rheinbahn

Nina Erichsen (39) ist seit dem 1. April Abteilungsleiterin Politische und Vorstandsangelegenheiten der Rheinbahn in Düsseldorf. In der neu geschaffenen Position verantwortet sie das Vorstandsbüro sowie die Public Affairs des Unternehmens. Erichsen berichtet an den Vorstand der Rheinbahn sowie an die Bereichsleiterin Recht und Vorstandsangelegenheiten, Nanette Amfaldern.

2017 bis 2020
Rheinbahn
Leiterin Qualitätsoffensive und Vorstandsbüro
2012 bis 2017
Burson-Marsteller
Manager Public Affairs
2006 bis 2011
Bundestagsbüro Gitta Connemann (CDU)
wissenschaftliche Mitarbeiterin
 

weitere Personalwechsel

28.07.2020
Johannes Küstner ist seit Mai Leiter Nationaler Straßengüterverkehr und Umwelt beim Bundesverband Spedition und Logistik (DSLV). In dieser Position ist er in Berlin Ansprechpartner für alternative Ant… weiterlesen
28.07.2020
Hans-Christian Wirtz (54) ist seit dem 1. Juli Leiter des Bereichs Government Affairs und Policy bei Johnson & Johnson Deutschland. In der neu geschaffenen Position ist er für alle drei Geschäftsb… weiterlesen
28.07.2020
Anna Robra (40) ist seit dem 1. Juli Leiterin der Abteilung Arbeitsmarkt bei der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA). Sie folgt auf Jürgen Wuttke, der die Abteilung insgesamt elf… weiterlesen
27.07.2020
Matthias Geissler (38) ist seit dem 1. Mai Leiter des Fachbereichs "Digitalisierung & Innovation" beim RKW-Kompetenzzentrum in Eschborn. Der Bereich wurde neu aufgestellt. Zuletzt war Geissler Nac… weiterlesen
27.07.2020
Katja Einecke (27) ist seit Anfang Juli Referentin für Volkswirtschaft und Wirtschaftspolitik beim Ostdeutschen Bankenverband (OstBV). Sie folgt auf Marco Muser. In ihrer neuen Position wird sie unter… weiterlesen
27.07.2020
Jan W. Schäfer (47) wird spätestens zum 1. Oktober in die Chefredaktion der "Bild" wechseln und dort das Ressort Politik und Wirtschaft verantworten. Er folgt auf Nikolaus Blome, der nun Kolumnist bei… weiterlesen