Kristina Dunz, Michael Kappeler
Foto: Michael Kappeler
20.03.2017

Dunz wechselt zur "Rheinischen Post"

Kristina Dunz ist von Oktober an stellvertretende Chefin des Hauptstadtbüros der "Rheinischen Post". Dort wird sie eng mit Eva Quadbeck, Leiterin der Berliner Parlamentsredaktion und Mitglied der Chefredaktion, zusammenarbeiten. Dunz ist seit 1994 für die Deutsche Presse-Agentur tätig, zuletzt als Kanzlerkorrespondentin und Verantwortliche für die Union.

seit 2009
Deutsche Presse-Agentur
Kanzlerkorrespondentin und zuständig für die Unionsparteien
2000 bis 2009
Deutsche Presse-Agentur
Bundeskorrespondentin für Verteidigung und die Partei Die Linke
1998 bis 2000
Deutsche Presse-Agentur
Redakteurin Politik Inland
 

weitere Personalwechsel

Julia Busse (c) ZAW
23.06.2017
Julia Busse (45) ist zum 1. Juni vom Präsidium des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) zur weiteren Geschäftsführerin ernannt worden. Sie ist seit 2000 für den ZAW tätig und war zulet… weiterlesen
Holger Bingmann (c) Annett Melzer
23.06.2017
Holger Bingmann (55) ist auf Vorschlag von Präsident Anton Börner als nächster Präsident des Bundesverbands Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) vorgeschlagen worden. Die Wahl des nächsten… weiterlesen
Andreas Büchner (c) privat
23.06.2017
Andreas Büchner (51) gründet Büchner & Lopez Consulting. Der ehemalige Politikbeauftragte von Porsche wird mit seinen Repräsentanzen in Stuttgart und Havanna Unternehmen, Verbände und Organisatio… weiterlesen
Frank Hufnagel (c) privat
23.06.2017
Frank Hufnagel (48) ist seit dem 2. Mai Leiter des Presseverbunds Berlin sowie Pressesprecher der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit (BA). Er folgt auf Christian Henkes… weiterlesen
Sylvia Dünn, DRV BB
23.06.2017
Sylvia Dünn (47) ist auf einer Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg (DRV BB) am 1. Juni zur neuen Geschäftsführerin gewählt worden. Sie wird das Amt im Januar 2018… weiterlesen
Matthias Wahl, BVDW
23.06.2017
Matthias Wahl (57) ist am 21. Juni auf einer Mitgliederversammlung des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) als Präsident bestätigt worden. Er bleibt für mindestens zwei weitere Jahre an der Spi… weiterlesen