Martin Dulig, SPD Sachsen/Götz Schleser
09.04.2018

Dulig ist Ostbeauftragter der SPD

Der sächsische SPD-Chef und stellvertretende Ministerpräsident Martin Dulig (44) ist am 9. April einstimmig vom Parteivorstand zum Ostbeauftragten der SPD gewählt worden. Der Posten wurde neu geschaffen, um die Entwicklung der Partei in den ostdeutschen Bundesländern zu stärken.

seit 2014
Sächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Staatsminister und stellvertretender Ministerpräsident
seit 2009
SPD Sachsen
Vorsitzender
seit 2004
Sächsischer Landtag
Abgeordneter
 

weitere Personalwechsel

17.07.2018
Anja Ingenrieth (45) leitet seit Juli als Vice President European Affairs Brussels die EU-Repräsentanz der Deutschen Telekom. Sie folgt auf Joachim Hoenig, der nun als Senior Expert für die Telekom-St… weiterlesen
17.07.2018
Florian Dötterl (41) ist vom 1. August an neuer Senior Vice President Corporate Communications and Public Affairs bei Ista International. Er folgt auf Mirko-Alexander Kahre, der zu DB Schenker wechsel… weiterlesen
17.07.2018
Deborah Klein (41) ist seit dem 1. Juli Public Affairs Officer bei Yunexus, einem Tochterunternehmen der Deutschen Post. Die Position wurde neu geschaffen. Zuvor war Klein als Referentin für Cybersich… weiterlesen
17.07.2018
Markus Guth (41) ist seit dem 1. Mai neuer Public Affairs Officer bei Deutsche Rockwool, einem Hersteller von Dämmstoffen. Er folgt auf Christoph Meyer, der im September 2017 für die FDP in den Deutsc… weiterlesen
12.07.2018
Ska Keller (36) wurde von den Grünen als Spitzenkandidatin für die Neuwahl des EU-Parlaments im Mai 2019 nominiert. Keller ist seit 2009 Mitglied des Europaparlaments, sie war bereits 2014 Spitzenkand… weiterlesen
12.07.2018
David Kockerols (29) verantwortet seit dem 1. Juli die Online-Aktivitäten des CDU-Landesverbands Sachsen in Vorbereitung der Landtagswahl 2019. Er berichtet an Generalsekretär Alexander Dierks und an… weiterlesen