Personalwechsel

Bavendamm ist Direktorin der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung

22.02.2016

Gundula Bavendamm (Jg. 1965) ist am 22. Februar vom Stiftungsrat der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung zur neuen Direktorin gewählt worden. Die von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) eingesetzte Findungskommission hatte sie für diese Position vorgeschlagen. Der Gründungsdirektor der Stiftung, Manfred Kittel, wurde Ende 2014 auf eigenen Wunsch von seinen Aufgaben entbunden. Ihm sollte Winfrid Halder folgen, der die Position allerdings nicht antrat. Zuletzt hatte Uwe Neumärker, Direktor des Holocaust-Mahnmals, die Stiftung als Interimsdirektor geleitet. Bavendamm wird ihr Amt am 1. April antreten.

2010
Alliiertenmuseum Berlin
Direktorin
2009
Stadt Fulda, Vonderau Museum/Stadt Friedberg, Wetterau-Museum
Kuratorin Wanderausstellung "Amerikaner in Hessen – Eine besondere Beziehung im Wandel der Zeit"
2007
Museum für Kommunikation, Frankfurt
stellvertretende Abteilungsleiterin Öffentlichkeitsarbeit
Gundula Bavendamm, Amin Akhtar Foto: Amin Akhtar