politik&kommunikation II/2015

Cover: Macht
N° 111
Heftthema: Macht
Plus Umfrage:
Die stärksten Staatssekretäre

Artikel aus dem Magazin

International
Ein kleiner Mann gegen die Macht des "Raj": Gandhi zermürbte das größte Kolonialreich aller Zeiten und baute die Massenpartei auf, die 1947 die Kontrolle über das freie Indien übernahm. Sein Verzicht auf Machtinsignien,… weiterlesen
Titelstorys
Im Berliner Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds sind neben Figuren von Prominenten aus Musik und Film auch zahlreiche Stellvertreter politischer Persönlichkeiten ausgestellt. Laurin Schmid hat sich für seine Fotorep… weiterlesen
Politik
Macht ist verführerisch, repressiv, gemeinschaftlich, repräsentativ und manchmal auch nur scheinbar vorhanden. Martin Saar, Professor für Politische Theorie an der Universität Leipzig, über die Ideengeschichte eines komp… weiterlesen
Politik
In der Top Ten der aktuellen Forbes-Liste "The World’s Most Powerful People" finden sich die unterschiedlichsten Macht-Typen. Ob Spitzenpolitiker nüchtern, pathetisch, machtstrotzend oder smart agieren, hängt vor allem d… weiterlesen
Titelstorys
Thomas Matussek, Liane Buchholz, Christiane Wirtz, Burkhard Schwenker, Rainer Dulger und Ralf Tils verraten politik&kommunikation, welche Risiken mit Machtbesitz einhergehen. weiterlesen
Titelstorys
Martin Dutzmann, Olaf Tschimpke, Roland Tichy, Tina Hassel, Nadine Schön und Christoph Kannengießer verraten p&k, worauf sie gerne Einfluss nehmen würden. weiterlesen
Titelstorys
p&k hat Persönlichkeiten aus Politik und Medien nach Machtquellen gefragt. Antworten gaben Verena Bentele, Ulrich Schneider, Christiane Woopen, Katrin Göring-Eckardt, Mathias Müller von Blumencron und Tom Buhrow. weiterlesen
Praxis
Nonverbale Machtsignale sind typisch für Führungspersönlichkeiten in Politik und Wirtschaft. Wer sie kennt und richtig liest, wird Mächtige besser verstehen. Doch oft bleibt nur der Bruchteil einer Sekunde, bevor ein Ges… weiterlesen
Politik
Lassen sich die Regierung und deren Umfeld mit einer Wagenburg vergleichen, auf die alle Arten von Interessen einwirken? Ein Blick auf Kommunikation und Einfluss­nahme im Umgang mit ­politischer Macht – und welche ­Synap… weiterlesen
Praxis
Zu viele von uns benutzen die Sprache der Macht. Selbst diejenigen, die gar nichts zu sagen haben. Ein Plädoyer für mehr Klarheit. weiterlesen
Politik
2005 verabschiedete sich der damalige Bundesfinanzminister Hans Eichel aus der Politik. Womit verbringt er seine Zeit heute? Und wie sieht er den Euro-Beitritt Griechenlands rück­blickend? p&k hat nachgefragt. weiterlesen
Politik
Im Dunstkreis der Berliner Politik gibt es drei Phänotypen: den treuen Diener, den Strippenzieher, den Wichtigtuer. Dass Politikflüsterer, Ideen- und Ratgeber trotz ­ihrer Machtfülle oft übersehen werden, hat ­einen Grun… weiterlesen
Politik
Sie heißen Teppichhändlerrunde, Adlerkreis oder Gelbe Karte – informelle Runden gehören zum politischen Berlin wie Regierung und Parlament. Ob Politiker, Journalisten, Verbands- oder Wirtschaftsvertreter: Sie alle bauen… weiterlesen
Politik
Höhlenmensch und Hipster trennen tausende Jahre und doch haben sie eines gemeinsam: Der Mensch, damals wie heute, will in einer Welt leben, die sich den eigenen Wünschen fügt. Wer nicht auf andere hören will, muss führen… weiterlesen
Praxis
Wie es in Tarifkonflikten um die ­Verhandlungsmacht beider Seiten bestellt ist, darüber entscheiden nicht nur Vorbereitung und Strategie. Ob sich das "window of opportunity" öffnet, hängt auch von der Stimmung am Verhand… weiterlesen
Politik
Zwischen 1948 und 2008 gab es nur zwei US-Präsidentschaftswahlen, in denen nicht der Name Kennedy, Bush, Nixon oder Clinton auf dem Wahlzettel stand. 2016 werden wohl wieder eine Clinton und ein Bush zur Wahl stehen. För… weiterlesen
Medien
Die journalistische Rolle des Mittlers, Dolmetschers und Erklärers ist in Zeiten demokratisierter Kommunikationsmittel bedroht. Wie sollten die Medien auf den Verlust ihrer Gatekeeper-Funktion reagieren? weiterlesen
Praxis
Don Corleone, gespielt von Marlon Brando in der "Der Pate", kennt viele Wege, seinen Einfluss geltend zu machen und seinen Willen durch skrupelloses Vorgehen durchzusetzen. Wir haben für Sie in unserer Glosse nützliche M… weiterlesen
Medien
Während die Wirtschaftslobby hierzulande ein Vertrauensproblem hat, werden NGOs und zivilgesellschaftliche Akteure in der öffentlichen Debatte oft reflexartig als "die Guten" beurteilt. Woher kommen diese Automatismen? W… weiterlesen
Politik
Zwei Studenten in den Zwanzigern – die wohl einzige Gemeinsamkeit. Beim Umgang mit Macht könnten Paul Ziemiak und Josephine Witt kaum gegensätzlicher sein. Er ist Bundesvorsitzender der Jungen Union, sie sucht als "Freel… weiterlesen
Politik
#followerpower ist eines der am weitesten verbreiteten Hashtags bei Twitter. Es geht darum, die Schwarmintelligenz der eigenen Follower oder gesamten Twitter-Community zu nutzen – und darum, Unterstützer zielgerichtet zu… weiterlesen
Politik
Diese Frage hat p&k Kennern des politischen Betriebs gestellt. Lesen Sie hier die Ergebnisse unserer Umfrage zu den wirkungsmächtigsten beamteten und Parlamentarischen Staatssekretären.   weiterlesen