Im Auftrag des Herrn - wie die Kirche ihre Macht wahrt

Antiquiert
Studentenverbindungen haben wegen rechtsextremer Umtriebe von Burschenschaften keinen guten Ruf. Dennoch sind sie nicht nur für konservative Politiker ein wichtiges Karrierenetzwerk.
Etabliert
Trotz Bedeutungsverlust und Skandalen finden die Kirchen im Deutschen Bundestag viele Fürsprecher. p&k begab sich auf die Suche nach dem Erfolgsgeheimnis des christlichen Lobbyings.
Pointiert
Dieter Hildebrandt will stören. Der Altmeister des politischen Kabaretts beteiligt sich am Internet-Fernsehen stoersender.tv. Mit p&k sprach er über das Projekt, Crowdfunding und sein Verhältnis zum Medium Internet.

Artikel aus dem Magazin

Medien
Im Gedenken an den Altmeister des politischen Kabaretts Dieter Hildebrandt veröffentlicht p&k noch einmal das Interview, das wir Anfang des Jahres mit ihm geführt hatten. Damals startete Hildebrandt zusammen mit dem… weiterlesen
Pro und Kontra
Die Kirchensteuer ist für viele Symbol einer unguten Verquickung von Kirchen und Staat, die am Ideal einer weltanschaulich neutralen Demokratie zweifeln lässt. Zwei FDP-Politiker streiten um das Für und Wider ihrer Absch… weiterlesen
Politik
Elitenforscher Stephan ­Peters über Rituale von Studenten­verbindungen und wie sie als politische Netzwerke ­funktionieren. weiterlesen
Politik
Studentenverbindungen haben einen schlechten Ruf, schuld daran sind vor allem rechtsextreme Umtriebe in Burschenschaften. Dagegen regt sich nun Widerstand, denn Korporationen dienen auch als Netzwerke für Politiker. weiterlesen
Politik
Karamba Diaby wäre das erste Bundestagsmitglied mit afrikanischen Wurzeln. Der 51-Jährige ist kein Karrierist, sondern ein Geschichtenerzähler. Erster Teil der Serie über Bundestagskandidaten. weiterlesen
International
Wie macht die lettische Regierung den Bürgern die geplante Euro-Einführung schmackhaft? Das fragte p&k Dace Kalsone, Euro Project Manager im Finanzministerium des Landes. weiterlesen
Praxis
Das Online-Campaigning der US-Parteien setzt nach wie vor Maßstäbe. Dennoch taugt es nur bedingt als Vorbild für deutsche Wahlkämpfer, so Internet-Experte Christoph Bieber. weiterlesen
Kampagne
Mitt Romneys Ex-Kampagnenmanager Rich Beeson und Ralf Güldenzopf, Experte für politische Kommunikation bei der Adenauer-Stiftung, im Gespräch über Demagogie im US-Wahlkampf, die Aushöhlung des amerikanischen Parteiensyst… weiterlesen
Public Affairs
Vor wenigen Monaten ist das Deutsche Institut für Altersvorsorge von Köln nach Berlin gezogen – und verfolgt nun eine neue Strategie. Auftakt einer Serie über Lobbyisten in der Hauptstadt. weiterlesen
Praxis
Politiker und Parteien setzen zunehmend auf Partizipations­plattformen im Internet. Kein Wunder: Im Wahlkampf kann der Online-Dialog mit den Bürgern entscheidende Stimmen bringen. weiterlesen
Titelstorys
In der Gesellschaft verlieren die Kirchen immer weiter an Boden, doch im Parlament scheint ihr Einfluss stark zu bleiben. Was ist das Erfolgsgeheimnis des christlichen Lobbyings? weiterlesen