Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität

Redakteur (m/w/d) für strategische Kommunikation

  • 53113 Bonn
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Feste Anstellung
  • Jetzt bewerben

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungs­universität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde gerade als Exzellenz­universität ausgezeichnet.

Das Dezernat für Hochschulkommunikation sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung des Redaktionsteams unbefristet und in Vollzeit einen

Redakteur (m/w/d)
für strategische Kommunikation

Die Universität Bonn ist im Aufbruch: Neben den klassischen Fächern entstehen derzeit transdisziplinäre Forschungsbereiche. Zahlreiche neue Aktivitäten wurden durch die Exzellenz­strategie auf den Weg gebracht. Diese Entwicklungen gehen mit wachsendem Kommunikations­bedarf einher.


Ihre Aufgaben:

  • Erstellung und Umsetzung von Kommunikationskonzepten und -kampagnen,
  • Verfassen von Pressemitteilungen und PR-Texten für Print, Web und Social Media,
  • Identifikation und Aufbereitung von nachrichtlich relevanten Themen,
  • Bearbeitung von Medienanfragen,
  • Organisation von Presseterminen und Hintergrundgesprächen,
  • Beratung von Führungskräften in Hochschulleitung, Forschung und Lehre,
  • Koordination von multimedialen Kommunikationsmaßnahmen.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium,
  • Berufserfahrung im Bereich PR / Redaktion / Journalismus,
  • Erfahrungen mit politischer und strategischer Kommunikation,
  • sicherer Umgang mit allen gängigen journalistischen Darstellungsformen – auch unter Zeitdruck,
  • eigenverantwortlich, zuverlässig, stilsicher und teamorientiert,
  • hohe soziale Kompetenz und kommunikative Fähigkeiten,
  • Freude am Umgang mit wissenschaftlichen Themen.

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber der Region, Arbeitsplatzsicherheit und Standorttreue,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • betriebliche Altersversorgung (VBL),
  • zahlreiche Angebote des Hochschulsports,
  • eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen,
  • Entgelt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.


Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 24.09.2019 unter Angabe der Kennziffer 130/19/3.42 aus technischen Gründen ausschließlich in einer PDF-Datei per E-Mail an bewerbung3.4@verwaltung.uni-bonn.de. Für weitere Auskünfte stehen Dr. Andreas Archut und Klaus Herkenrath (Tel.: 0228/73-7647), gerne zur Verfügung.

Jetzt bewerben

veröffentlicht:
läuft aus am

Weitere interessante Jobs

Junior-PR-Berater/Projekt­manager (m/w/d) für Kommunikationskam­pagnen

Agentur ADVERB

  • ab sofort
  • 10117 Berlin
  • 13.09.2019

Trainee für politische Kommunikation (m/w/d)

PB3C GmbH

  • ab sofort
  • 10789 Berlin
  • 06.09.2019

Fachreferent/-in der hauptamtlichen Frauen*beauftragten

Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH)

  • ab 1. Januar 2020
  • 12627 Berlin
  • 05.09.2019

Referent/-in Digitalisierungsstrategie (w/m/d)

Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 70173 Stuttgart
  • 05.09.2019

ei­ne Re­fe­ren­tin/ei­nen Re­fe­ren­ten - BBK-2019-061

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

  • 01.10.2019
  • 53127 Bonn
  • 12.09.2019