Mediengestalter/in (digital) FH-Diplom oder Bachelor , Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS), | politik&kommunikation

Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS)

Mediengestalter/in (digital) FH-Diplom oder Bachelor

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Befristeter Vertrag
  • Jetzt bewerben

Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichtsbehörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrtsanlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrtspolizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen.


Die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS) in Bonn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre eine/einen Mediengestalter/in (digital) FH-Diplom oder Bachelor

Der Dienstort ist Magdeburg.

Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst die Analyse und Beschreibung der Funktionen verschiedener Sozialer Medien im Internet. Sie beschreiben den Nutzen für die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) und stellen auch mögliche Risiken dar. Zu Ihren Aufgaben wird es gehören, das Internet- und Intranetangebot der WSV weiter zu entwickeln.

Ihr Profil

Zwingende Anforderungskriterien:

  • Abgeschlossenes Hoch-/Fachhochschulstudium der Fachrichtung Mediengestaltung oder vergleichbar, FH oder Bachelor

Wichtige Anforderungskriterien:

  • Sie sollten Erfahrungen im Umgang mit Sozialen Medien haben sowie Erfahrungen im Umgang mit Content Management Systemen
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Sehr gute Planungs- und Organisationsfähigkeit

Unser Angebot

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 9b TVöD.

Besondere Hinweise

Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die noch kein Beschäftigungsverhältnis mit der Bundesrepublik Deutschland eingegangen sind, § 14 Abs.2 TzBfG – Befristung ohne Sachgrund.

Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.


Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 19.03.2019 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV

Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Diplom-/Bachelorurkunde und -zeugnis) als Anlage in Ihrem Kandidatenprofil hoch.

Jetzt bewerben

veröffentlicht:
läuft aus am

Weitere interessante Jobs

Redenschreiber (m/w/d)

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 24143 Kiel
  • 07.03.2019

Content Manager (m/w/d)

50Hertz Transmission GmbH

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 10557 Berlin
  • 15.03.2019

Po­li­tik- oder Ver­wal­tungs­wis­sen­schaft­ler (m/w/d)– Fi­nanz­märk­te, po­li­ti­sche Pla­nung und noch viel mehr

Bundesministerium der Finanzen (BMF)

  • Auswahlverfahren ab 22. Kalenderwoche
  • 10117 Berlin
  • 15.03.2019

Referentin / Referent Geschäftsstelle Hightech-Forum

Fraunhofer-Hauptstadtbüro der Fraunhofer-Gesellschaft e.V.

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 10178 Berlin
  • 20.03.2019

Leitung (m/w/d) der Geschäftsstelle des Vereins "Zukunft durch Industrie e.V.

IHK Düsseldorf

  • 01. Juni 2019
  • Düsseldorf
  • 20.03.2019