Referentin bzw. Referent

Firmenname:
Freie und Hansestadt Hamburg
Veröffentlicht am:
Freitag, 18. Mai 2018
Gewünschtes Eintrittsdatum:
ab sofort
Beschäftigungsart:
Feste Anstellung
Ort:
22083 Hamburg
Jobbeschreibung:

Die Stelle ist:

  • unbefristet
  • Vollzeit auch teilzeitgeeignet
  • mit Führungsfunktion
  • schnellstmöglich zu besetzen

Stellennummer: 158417

Die Ausschreibung richtet sich an: ausschließlich an Beschäftigte der Freien und Hansestadt Hamburg sowie schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte nach dem SGB IX

Entgeltgruppe (Tarifbeschäftigte): EGr. 13 TV-L

Besoldungsgruppe (Beamte): BesGr. A13 (Regierungsrätin bzw. Regierungsrat) HmbBesG

Bewerbungsschluss: 23.04.2018

Wichtige Hinweise: Sie sind bereit auch an Abendveranstaltungen teilzunehmen bzw. diese zu bestreiten.

Ihr Aufgabenfeld:
Die Behörde für Schule und Berufsbildung hat in den letzten Jahren an allen allgemeinbildenden staatlichen Schulen u. a. in Zusammenarbeit mit Trägern der Jugendhilfe ganztägige Bildungs- und Betreuungsangebote geschaffen.

Im Referat B24 sind die vielfältigen Aufgaben im Bereich Ganztag zusammengefasst. Das Referat verantwortet die inhaltliche Steuerung und Weiterentwicklung des Ganztags an Hamburger Schulen, die operative Umsetzung, die Ressourcensteuerung und die Trägerabrechnungen sowie die Beratung der Schulen im Ganztag.
Wir bieten Ihnen eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem Bereich, der sich auch in den nächsten Jahren noch in einem stetigen Veränderungs- und Aufbauprozess befinden wird.
Als Leitung eines Sachgebietes mit derzeit vier weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind Sie verantwortlich für ein breit gefächertes Aufgabenspektrum in Zusammenhang mit der Weiterentwicklung des Ganztags an Hamburger Schulen. Dies reicht von der Weiterentwicklung der Rahmenvorgaben über praktische Handlungsempfehlungen und die Weiterentwicklung von Beratungs- und Serviceleistungen bis zur Entwicklung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Es umfasst auch die Themenbereiche Raumgestaltung, Netzwerkgestaltung und -management sowie schulische Ganztagskoordination, Kooperation von Schule und Jugendhilfe und Öffnung von Schule in und für den Sozialraum.
Sie verantworten dabei die Gestaltung von Konzepten zur Einbindung der Jugendhilfe in den Ganztagsschulprozess und die Förderung von internen und externen sowie intra- und interprofessionellen Kooperationen im Ganztag. Dabei fungieren Sie auch als Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für die Jugendhilfeeinrichtungen und für die Umsetzung der entsprechenden Rahmenvereinbarungen.
Darüber hinaus sind Sie verantwortlich für eine konzeptionelle Weiterentwicklung des Wissenstransfers und Wissensmanagements unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Zielgruppen, der spezifischen Themen und angemessenen Methoden. Dies beinhaltet auch die strategische Weiterentwicklung von Unterstützungs- und Serviceangeboten für Akteurinnen und Akteure im Ganztag (Fortbildungen, Qualifizierungs- und Entwicklungsnetzwerke, Messen und Kongresse) unter Beteiligung des vorhandenen vielfältigen Unterstützungssystems.
Ihnen obliegt die vorausschauende Planung im Umgang mit politischen und gesellschaftlichen Anforderungen und daraus resultierend die Entwicklung von Szenarien und Lösungsvorschlägen unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen und die qualitative und quantitative Bewertung von Alternativen.
Sie beraten Schulleitungen und Ganztagskoordinatoren staatlicher allgemeinbildender Schulen sowie Träger der freien Jugendhilfe in Bezug auf die Durchführung der ganztägigen Bildung und Betreuung entsprechend gesetzlicher und gesetzter Rahmenbedingungen.
Darüber hinaus wirken Sie an bundesweiten Ganztagsgremien mit.
In der BSB werden gerne und regelmäßig Nachwuchskräfte ausgebildet. Die Ausbildung gehört selbstverständlich auch zu Ihren Aufgaben.

Was müssen Sie mitbringen?

Als Beamtin bzw. Beamter verfügen Sie über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum zweiten Einstiegsamt in der Fachrichtung Allgemeine Dienste, vorzugsweise auf Basis eines sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Hochschulabschlusses.
Als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter verfügen Sie über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) im Bereich Sozial-, Wirtschafts- oder Kommunikationswissenschaften oder über ein entsprechend vergleichbares wissenschaftliches Hochschulstudium und können entsprechend gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen nachweisen.

Was sollten Sie außerdem mitbringen?

Insbesondere bringen Sie folgende Qualifikationen mit:

Sie haben Erfahrung im Projektmanagement und der Organisationsberatung, besitzen Kooperationskompetenzen und haben darüber hinaus Führungskompetenz und -erfahrung.
Sie verfügen über Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen des Ganztagsschulwesens in Hamburg sowie Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen und Arbeitsinhalte der Jugendhilfe.
Sie verfügen über methodische Kenntnisse der Strategie- und Organisationsentwicklung sowie Kenntnisse systemischer Arbeitsweisen.
Außerdem verfügen Sie über Erfahrungen in der Analyse und Gestaltung von Prozessen und Strukturen und besitzen die Fähigkeit zu selbstständiger, konzeptioneller Arbeit.
Sie erkennen aufgabenbezogene Zusammenhänge und berücksichtigen diese in ihrem Verwaltungshandeln. Sie haben gründliche Kenntnisse über den Aufbau der Hamburgischen Verwaltung und der internen Verwaltungsabläufe.
Sie verfügen über eine gutes Organisationsvermögen, sowie eine hohe Belastbarkeit.
Es gelingt Ihnen Texte zielgruppenspezifisch und adressatengerecht zu formulieren.
Die gängigen Microsoft-Office Anwendungen sind Ihnen vertraut.
Außerdem müssen bei Ihnen die Voraussetzungen für die Bildschirmtauglichkeit vorliegen

Was bieten wir Ihnen?

Als Referat haben wir einen besonderen Schwerpunkt in der Bearbeitung von Grundsatzfragen sowie in der Zuarbeit für die Behördenleitung. Es erwartet Sie ein kooperatives und multiprofessionelles Team, indem breit gestreut über die große Bandbreite von Ganztagsthemen die jeweiligen Kompetenzen zur Weiterentwicklung des Ganztags an Hamburger Schulen eingebracht werden. Ihr Arbeitsplatz ist ausgesprochen vielseitig. 
Die BSB liegt verkehrsgünstig im Einkaufszentrum Hamburger Meile. Zwei U-Bahn-Stationen („Hamburger Straße“ und „Mundsburg“) sowie drei Stadt-Rad-Stationen befinden sich in unmittelbarer Nähe. Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig von Geschlecht und sexueller Identität gleiche Chancen ermöglicht. Als Arbeitgeber unterstützen wir Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Kontaktinformationen: