AstraZeneca GmbH

Regional Governmental Affairs Manager (Nord) (m/w)

  • Wedel, Schleswig-Holstein
  • ab sofort
  • Vollzeit

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Die AstraZeneca GmbH gehört weltweit zu den führenden Unternehmen der forschenden Arzneimittelindustrie. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt innovative Arzneimittel zur Behandlung von Krankheiten im Bereich Herz-Kreislauf und Diabetes, der Onkologie, der gastrointestinalen- und Atemwegserkrankungen sowie für die Behandlung von Schmerz- und Infektionskrankheiten.


Wir haben ab sofort eine Position als RegionalGovernmental Affairs Manager (Nord) (m/w) zu besetzen.

Regional Governmental Affairs Manager(Nord) (m/w) - homebased

Aufgaben:

Stakeholder-Management zur Unterstützung des Marktzugangs

  • Sicherstellung des frühzeitigen Zugangs zu Informationen bezüglich neuer Aktivitäten (Arzneimittelsteuerung, Erstattungsregelungen etc.) der regionalen Selbstverwaltung
  • Interessenvertretung und Repräsentation von AZ bei gesundheitspolitischen Entscheidern in den Regionen
  • Analyse und Bewertung der Aktivitäten der Selbstverwaltung, insb. KVen und Entwicklung von Handlungsempfehlungen

Umsetzung von übergreifenden Kampagnen bei regionalen Steuerungsmaßnahmen

  • Mapping der relevanten SH in den jeweiligen KV-Regionen
  • Ausbau eines Netzwerks zur Unterstützung der AZ Positionen
  • Entwicklung und Umsetzung Kodex-konformer Formate/Kampagnen mit relevanten Ansprechpartnern zur Unterstützung der Versordnungssicherheit von AZ Wirkstoffen

Unterstützung von Ärzten und AZ-Außendienst-Kollegen

  • Sicherstellung der Sprachfähigkeit des AZ-Außendiensts zu Fragen der Wirtschaftlichkeit
  • Unterstützung der Ärzte zu Fragen der Wirtschaftlichkeit durch gemeinsame Besuche, Veranstaltungen, Abgabematerialien
  • Teilnahme an Tagungen und Veranstaltungen

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Naturwissenschaft, Wirtschaftswissenschaft oder Politik
  • Erste Berufserfahrung in Verbandsarbeit, Tätigkeit in Selbstverwaltung, Außendienst oder Gesundheitsökonomie wünschenswert
  • Grundlagen-Kenntnisse über deutsches Gesundheitswesen und Selbstverwaltung
  • Interesse an den Strukturen der Selbstverwaltung und Politik auf regionaler Ebene
  • Erste Kenntnis der AZ Produkte und des Wettbewerbsumfelds
  • Kenntnisse von MS Office und gute Englischkenntnisse
  • Kontaktfreudigkeit und sicheres Auftreten
  • Sehr gute kommunikative und koordinative Fähigkeiten zur verständlichen Erklärung von komplexen gesundheitspolitischen Zusammenhängen
  • Hohe Belastbarkeit
  • Durchsetzungsvermögen und Überzeugungsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Fähigkeit zur Priorisierung
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeit zwingend erforderlich

BEWERBEN

veröffentlicht:
läuft aus am