Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V.

Referent/Referentin Öffentlichkeitsarbeit

  • 53170 Bonn
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vollzeit

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft ist die Selbstverwaltungsorganisation der deutschen Wissenschaft. Getragen von Bund und Ländern ist unser Auftrag die Förderung exzellenter Wissenschaft in allen ihren Zweigen. Unsere Kernaufgabe: die Auswahl der besten Forschungsvorhaben von Wissenschaftlern/- innen an Hochschulen und Forschungsinstituten sowie deren Finanzierung und Begleitung. Wenn Sie sich dafür begeistern können, gemeinsam mit 750 Kolleginnen und Kollegen für einen starken Wissenschaftsstandort Deutschland zu arbeiten und den Europäischen Forschungsraum mitzugestalten, herzlich willkommen.


Die Gruppe Presse- und Öffentlichkeitsarbeit informiert über die Arbeit der DFG und trägt wesentlich zu ihrem öffentlichen Auftreten und Erscheinungsbild bei. Zu den Aufgaben der Gruppe gehören sowohl die klassische Medienarbeit und die Produktion von Publikationen als auch die Organisation von öffentlichen Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen, die Planung von Wissenschaftsausstellungen und Messeauftritten sowie die Produktion multimedialer Formate. Zudem trägt die Gruppe zum Internetangebot der DFG bei und verantwortet die Online-Kommunikation. Die Gruppe besteht aus den beiden Teams Presse/Print und Öffentlichkeitsarbeit, Internet und Multimedia und ist dem Vorstand der DFG direkt zugeordnet. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n Referentin/Referenten Öffentlichkeitsarbeit.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption, Planung und Durchführung von Veranstaltungen zu wissenschaftlichen Themen für unterschiedliche gesellschaftliche Zielgruppen
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Präsentation der Veranstaltungsthemen für den Internetauftritt der DFG sowie die Bewerbung und kommunikative Begleitung über die Sozialen Medien
  • Planung und Realisierung von Auftritten der DFG bei Tagungen und vergleichbaren Veranstaltungen

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • einschlägige Berufserfahrungen in der Wissenschaftskommunikation • mehrjährige Praxis in der Konzeption, Durchführung und Moderation öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen
  • ausgewiesene Kenntnisse in Planung und Umsetzung interaktiver Veranstaltungsformate
  • Vertrautheit im Umgang mit Themen aus unterschiedlichen Forschungsfeldern
  • umfangreiche Erfahrungen in der Social-Media-Kommunikation
  • ausgewiesene Kenntnisse im Projektmanagement und sehr gutes Organisationsgeschick
  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Belastbarkeit
  • sehr gute Kenntnisse des Englischen in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu regelmäßigen, ggf. auch mehrtägigen Dienstreisen

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß. Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten und fördern Ihre Entwicklung durch ein attraktives Weiterbildungsangebot. Die Vergütung erfolgt entsprechend nach Entgeltgruppe 13 TVöD. Die Stelle ist - zunächst - befristet für zwei Jahre zu besetzen.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung ausschließlich über unser Bewerbungsportal mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen und möglichem Eintrittstermin. Bitte bewerben Sie sich bis zum 22.07.2018 mit Angabe der Kennziffer 86/2018. Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in KW 33 statt. 

veröffentlicht:
läuft aus am