Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

Referentin / Referent (m/w/d)

  • 10117 Berlin
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vollzeit

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA) ist eine moderne und innovative oberste Bundesbehörde, die unter der Leitung von Regierungssprecher Steffen Seibert direkt der Bundeskanzlerin unterstellt ist. Es nimmt vielfältige Aufgaben zur Information von Bundesregierung, Medien und Bevölkerung wahr und koordiniert die Kommunikation der Bundesregierung.

Im Referat 410 – Strategische Medien- und Kommunikationsplanung, Grundsatzfragen – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines

Referentin / Referenten (m/w/d)

zu besetzen.


Die Tätigkeit umfasst im Wesentlichen die eigenständige und verantwortliche Mitwirkung in folgenden Bereichen:

  • Selbstständige Recherche und Aufbereitung von Themen des gesellschaftlichen, politischen und medialen Wandels
  • Identifikation und Beobachtung von nationalen und internationalen Best Practices in der politischen Kommunikation, Organisation von Netzwerk- und Monitoringstrukturen
  • Analyse von Evaluationen und Trackings
  • Erarbeitung von strategischen Empfehlungen für die Kommunikation, aufbauend auf den o.g. Analysen inklusive Ideen für Themen, Formate, Kanäle, Zielgruppen
  • Teilnahme an Arbeitsgruppen und Konferenzen mit anschließender Berichterstattung und Vernetzung, Erarbeitung von Ideen für internes Wissensmanagement

Aufgrund der besonderen Anforderungen des Aufgabenbereichs wird eine kommunikative Persönlichkeit mit sehr gutem politischen Grundlagenwissen, mehrjährigen journalistischen Erfahrungen und vertieften Kenntnissen der Medienlandschaft gesucht. Unerlässlich sind ferner eine ausgeprägte Befähigung zur Arbeit im Team und eine hohe Sozialkompetenz. 

Außerdem werden vorausgesetzt:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar)
  • Mindestens fünfjährige Berufserfahrung im Bereich strategische politische Kommunikation
  • Erfahrung in der Konzeption und Steuerung politischer Kampagnen, idealerweise auch für oberste Bundesbehörden (on- und offline) – inklusive Evaluation
  • Ausgewiesene Kenntnisse politischer Prozesse, Strukturen, Akteure und Entwicklungen in Deutschland sowie Gespür für politische Themen, Entwicklungen und Sprache
  • Digitale Kompetenz: umfangreiches Wissen über aktuelle Entwicklungen, die Funktionsweise der sozialen Medien sowie digitale Messbarkeit
  • Gute Kenntnisse der englischen Fremdsprache einschließlich der politischen Terminologie
  • Fähigkeit, auch unter Zeitdruck und in ungewohnten Situationen schnell, flexibel und zugleich präzise zu arbeiten
  • Vermögen, in hohem Maße selbstständig zu arbeiten und eigenverantwortlich zu entscheiden 

Wir bieten

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt zunächst in die Entgeltgruppe 13 TVöD. Nach umfänglicher Übertragung der Tätigkeit (in der Regel nach zwei Jahren) erfolgt die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 TVöD. Eine spätere Eingruppierung in die Entgeltgruppe 15 TVöD ist vorgesehen nach vollumfänglicher Übertragung der Tätigkeit.

Eine Zulage für den Dienst bei obersten Bundesbehörden („Ministerialzulage“) wird gezahlt.

Das BPA unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wurde entsprechend zertifiziert. Liegen geeignete Bewerbungen vor, kann die Stelle gegebenenfalls auch in Teilzeit besetzt werden; flexible Arbeitszeitmodelle sind grundsätzlich vorstellbar.

Das BPA fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

WIR SIND BUND. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen aller Menschen – unabhängig von ihrer Herkunft.


Bewerbungsverfahren:

Sollte Ihr Interesse geweckt sein, bewerben Sie sich bitte über das unten eingestellte Online-Bewerbungssystem des Bundesverwaltungsamtes bis zum 23.06.2019.

Passwort und Account erhalten Sie unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse.

Bitte geben Sie bei Rückfragen die Kennziffer BPA-2019-007 an.

Online-Bewerbungssystem
Hier gelangen Sie zum Online-Bewerbungsbogen der Stellenausschreibung BPA-2019-007:
https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/frontend/BPA-2019-007/index.html

Bitte laden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife, Arbeitszeugnisse, dienstliche Beurteilungen, Diplom (Universität) bzw. Masterurkunde mit Notenübersicht, ggf. Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung) im Anschluss an Ihre Online-Bewerbung, spätestens jedoch bis zum Ende der Bewerbungsfrist, in einer PDF-Datei (max. 10 MB) in das Online-Bewerbungssystem hoch.

Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren stehen Ihnen die Mitarbeiter/innen vom Servicezentrum Personalgewinnung des Bundesverwaltungsamtes unter der Tel. 022899 358-8755 gerne zur Verfügung. Für Fragen zum Aufgabenbereich steht Ihnen im BPA Herr Behse unter der Tel. 030 18272-2133 gerne zur Verfügung.

veröffentlicht:
läuft aus am