Bundesforum Männer - Interessenverband für Jungen, Männer & Väter e.V.

Referent:in (m/w/d) für die verbandsinterne Kommunikation (75 %)

  • 13409 Berlin
  • ab sofort
  • Feste Anstellung Teilzeit

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Das Bundesforum Männer – Interessenverband für Jungen, Männer & Väter e.V. ist ein 2010 gegründeter bundesweiter Dachverband von Akteur:innen im Feld der Jungen-, Väter- und Männerarbeit. Unsere Kernaufgaben als Nichtregierungsorganisation sind politische Interessenvertretung und fachliche Vernetzung. Wir gestalten Gleichstellungspolitik auf Bundesebene. Dabei richten wir das Augenmerk auf die Anliegen von Jungen, Männern und (Groß-)Vätern und die Konflikte, die sich aus den eigenen und den gesellschaftlich verankerten Männlichkeits- und Geschlechterbildern ergeben.

In der Geschäftsstelle in Berlin arbeitet ein Team von demnächst 8 Mitarbeitenden. Wir haben eine flache Hierarchie und ein persönliches, vertrauensvolles Zusammenarbeitsverhältnis. Eigenständigkeit, Transparenz und enge Absprachen sind uns wichtig.


Deine Aufgaben

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Spezialist:in für die verbandsinterne Kommunikation. In enger Absprache mit dem Referenten für Öffentlichkeitsarbeit und politische Kommunikation trägst Du dazu bei, die Kommunikation des Bundesforums Männer zu gestalten.

Deine Hauptaufgabe ist die qualifizierte Konzeption, Koordination und Umsetzung von internen Kommunikationsprozessen, wobei der Fokus auf der Stärkung der Zusammenarbeit im Verband und der Entwicklung adäquater Maßnahmen liegt.

Du übernimmst die Beratung der Projektleitenden und Mitarbeitenden hinsichtlich notwendiger Strategien und damit verbundenen Kommunikationsmaßnahmen.

Du entwickelst und pflegst geeignete Formate zur Mitgliederkommunikation, Betreuung der Facharbeit, Mitgliederbetreuung und -akquise.

Du vernetzt und baust Kontakte zu anderen Organisationen im Feld der Gleichstellungsarbeit aus und verhilfst den Mitgliedern des Verbands zu mehr Sichtbarkeit.

Du steuerst redaktionelle Prozesse, bist mitverantwortlich für unsere digitalen Kommunikationskanäle (z.B. Newsletter, Webseiten des Bundesforums Männer) und die Durchführung von Kommunikationskampagnen.

Du platzierst Verbandsthemen und Anliegen der Mitglieder in den Sozialen Medien und leitest dazu eine Honorarkraft mit einem Redaktionsplan an.

Die kreative Vorbereitung und Durchführung von Dialog- und Informationsveranstaltungen in Zusammenarbeit mit den Fachreferent:innen rundet Deinen Aufgabenbereich ab.

Da wir als kleines Team ein weites Themenfeld bedienen, ist gegebenenfalls auch die Mitarbeit bei anderen Aufgaben nötig.

Du bringst mit

Du kannst ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in Kommunikationswissenschaften, Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang vorweisen.

Du lässt dich von Herausforderungen nicht abschrecken und entwickelst gemeinsam mit Deinen Kolleg:innen passende Lösungen.

Dabei verfügst Du über Methodenwissen zum Projekt- und Kommunikationsmanagement und über erste Berufserfahrung im Bereich der Organisationskommunikation.

Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Formulierungsstärke und soziale Kompetenz zeichnen Dich aus.

Visuelle Kommunikation, Social Media und technisches Know-how (MS Office, Wordpress, Video- und Bildbearbeitung) sind Dir vertraut.

Du hast Erfahrungen mit und Interesse an Themen der Gleichstellung der Geschlechter.

Idealerweise bist Du mit den Strukturen ehrenamtlicher Arbeit in einem Dachverband vertraut.

Ein systematisches, eigenständiges und organisiertes Arbeiten in Verbindung mit Teamfähigkeit und einer reflektierenden Persönlichkeit runden Dein Profil ab.

Was wir bieten

Das Arbeitsverhältnis bestimmt sich in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVÖD/Bund). Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation nach Entgeltgruppe 12 oder 13. Die Einstufung richtet sich nach den vorhandenen Berufserfahrungen. Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet.

Der Jahresurlaub beträgt 30 Tage. Im November wird eine Sonderzahlung nach TVÖD gezahlt.

Aus grundsätzlichen Erwägungen werden alle Stellen beim Bundesforum Männer in Teilzeit besetzt, um den politischen Forderungen nach einer Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie und einer Abkehr vom Alleinverdienermodell auch intern gerecht zu werden. Für die Stelle ist ein Umfang von 75 % = 29,25 Stunden/Woche vorgesehen.

Die Arbeitszeit kann in Absprache mit dem übrigen Team flexibel gestaltet werden, sie erstreckt sich über 5 Tage in der Woche. Wir erwarten die Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (z.B. bei Abendveranstaltungen) tätig zu werden

Arbeitsort ist die Geschäftsstelle des Bundesforums Männer in Berlin. Je nach Absprache kann ein Teil der Arbeit auch als mobiles Arbeiten (z.B. von zu Hause) erfolgen.

Wir bieten eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung durch eine Direktversicherung beim VBLU an.

Beginn der Tätigkeit so bald wie möglich.


Bei Interesse sende uns Deine schriftliche Bewerbung als PDF per E-Mail bis zum 01.07.2022 an bewerbung@bundesforum-maenner.de, unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Auch wenn wir ein Interessenverband für Jungen, Männer und Väter sind, liegt uns an einem diversen Team. Wir freuen uns daher ausdrücklich über Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts, Alters, kulturellen Hintergrundes und sexueller Orientierung. Auch Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

veröffentlicht:
läuft aus am

Weitere interessante Jobs

Referent:in für Praxen (w/m/d)

Deutscher Verband Ergotherapie

  • 01.10.2022 oder später
  • 76307 Karlsbad
  • 23.09.2022

Projektstelle „Information, Sensibilisierung und Kommunikation zu sexualisierter Gewalt“ (m/w/d)

Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 30419 Hannover
  • 08.09.2022

Referent politische Kommunikation (m/w/d)

Deutscher Franchiseverband e.V.

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 10117 Berlin
  • 14.09.2022

Manager Public Affairs (m/w/d)

Flughafen Stuttgart GmbH

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Stuttgart
  • 20.09.2022