Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Referent (m/w/d) Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (als Mutterschutzvertretung)

  • Berlin
  • zum 1. Juli 2022
  • Befristeter Vertrag Vollzeit

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. ist weltweit mit etwa 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Bereichen politische Bildung, Beratung, entwicklungspolitische Zusammenarbeit sowie Forschung und Begabtenförderung tätig.

Die Hauptabteilung Analyse und Beratung, Abteilung Wirtschaft und Innovation, sucht

zum 1. Juli 2022

für den Standort Berlin einen

Referenten (m/w/d) Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (als Mutterschutzvertretung)


Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Monitoring der nationalen und europäischen Entwicklungen in Politik und Wissenschaft im Themenspektrum der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik
  • Konzeptionierung, Durchführung und Koordination fachspezifischer Studien, Expertisen und Positionspapiere zu den verschiedenen Aspekten der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik insbesondere in den Felder Alterssicherung und Zukunft der Arbeit
  • Möglichkeit, das Themenspektrum um die Bereiche der Wohnungs- und Baupolitik zu erweitern und selbstständig auszubauen
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Projekten, Gesprächskreisen und Veranstaltungen
  • Mitarbeit in und ggfs. Leitung von Beratungs- und Analyseprojekten
  • Vorbereitung von politischen Terminen, Hintergrundgesprächen und Diskussionen für die Leitungsebenen
  • Vertretung der Haupt-/Abteilung im einschlägigen Themengebiet bei nationalen und internationalen Veranstaltungen sowie in relevanten Fachkreisen bzw. Fachausschüssen anderer Institutionen
  • Pflege und Weiterentwicklung von Netzwerken mit relevanten Organisationen der Wissenschaft, Politik und Wirtschaft
  • verantwortliches Wissensmanagement im einschlägigen Themenspektrum für stiftungsinterne und –externe Beratungsleistungen unter besonderer Berücksichtigung der Auslandsbüros

 

Diese Qualifikationen bringen Sie mit:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Volkswirtschaftslehre oder der Politik-, Sozial- oder Rechtswissenschaften, vorzugsweise mit entsprechender Ausrichtung
  • gute analytische Fähigkeiten sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte für unterschiedliche Zwecke und Zielgruppen adressatengerecht zu formulieren und zu kommunizieren
  • eine ausgeprägte Auffassungsgabe wirtschafts- und ordnungspolitischer Zusammenhänge
  • gute Kenntnisse der Institutionen, Abläufe und Zusammenhänge der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, zusätzliche Kenntnisse im Bereich der Wohnungspolitik sind von Vorteil
  • hohe Eigenverantwortung, mit dem Interesse, das eigene Themengebiet weiterzuentwickeln
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • ein aufgeschlossenes und verbindliches Auftreten sowie
  • ausgeprägte Teamfähigkeit und Selbstständigkeit


 

Wir bieten Ihnen

  • international ausgerichtete Kolleginnen und Kollegen im internationalen Netzwerk der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • relevante und vielfältige Netzwerke ins politische und wissenschaftliche Umfeld der Stiftung sowie zu international ausgerichteten Kolleginnen und Kollegen
  • eine zunächst für die Dauer der Mutterschutzfrist bis zum 22.08.2022. befristete Vollzeittätigkeit im Umfang von 39 Stunden, mit der Option der Verlängerung für die anschließende Elternzeit
  • eine Vergütung nach TVöD-Bund bis Entgeltgruppe 13
  • Zuschuss zum Jobticket
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsfreiräumen für eigenverantwortliches Handeln
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie: geregelte Arbeitszeiten mit einem flexiblen Arbeitsbeginn und -ende, Möglichkeit des mobilen Arbeitens und des Freizeitausgleichs
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie
  • einen modernen Arbeitsplatz im Herzen Berlins mit guter Verkehrsanbindung

Mehr von uns erfahren Sie unter www.kas.de

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung:

›       online unter www.interamt.de (Stellen-ID: 806653)

 

Wir setzen auf Chancengleichheit und ein familienfreundliches Umfeld. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Qualifikation besonders beachtet.

 

Bitte sehen Sie von Bewerbungen per E-Mail oder auf dem Postweg ab.

Link zum Stellenangebot: https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=806653

veröffentlicht:
läuft aus am

Weitere interessante Jobs

Referent (m/w/d) für Digital- und Modernisierungspolitik

CDU Deutschlands

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 10785 Berlin
  • 17.06.2022

Studentische Aushilfen / Werkstudenten (w/m/d) im Bereich Wissenschaft

Körber-Stiftung

  • zum 1. August 2022
  • 20457 Hamburg
  • 27.06.2022

Experte (m/w/d) Fachkommunikation

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 10115 Berlin
  • 28.06.2022

Public Affairs Manager (w/m/d)

PreZero Stiftung & Co. KG

  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • 74172 Neckarsulm, Home Office
  • 22.06.2022

Referentin/Referent (w/m/d) für Wissenschaftskommunikation (Medienkompetenz) – 50%

Technische Universität Darmstadt

  • 01.07.2022
  • 64289 Darmstadt
  • 24.06.2022