Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Re­fe­ren­tin/Re­fe­ren­t - BBK-2019-061

  • Bonn
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Befristeter Vertrag

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ist Partner des Bundes, der Länder, der Kommunen sowie der Hilfsorganisationen und erfüllt Aufgaben nach dem Zivilschutz- und Katastrophenhilfegesetz und anderen Bundesgesetzen. Weitere Informationen zum BBK finden Sie im Internet unter www.bbk.bund.de

Das BBK sucht zur Verstärkung für das Referat I.2 -„Warnung der Bevölkerung“ im Rahmen des Deutschen Nationalen Programms des Europäischen Fonds für Innere Sicherheit der EU (NP ISF) – vorbehaltlich des Projektzuschlags - zum 1.10.2019 eine Referentin/einen Referenten Entgeltgruppe E 13 TVöD (Bund) befristet bis zum 30.09.2021 mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit am Dienstort Bonn


Ihre Aufgabe:

  • Weiterentwicklung des Konzeptes für die Öffentlichkeitsarbeit des ISF-Projektes
  • Konzeption, Planung und Durchführung und Nachbereitung von öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen zu projektrelevanten Ereignissen
  • Weiterentwicklung und Betreuung der Projektwebsite
  • Schreiben und Redigieren von Texten für projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

Zwingend erforderlich für die Aufgabenwahrnehmung ist:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium
  • berufliche Erfahrungen in der Pressearbeit und Öffentlichkeitsarbeit, hier z. B. mit Image- und Informationskampagnen (nachgewiesen durch Mitarbeit bei Medien, Agenturen oder Pressestellen, eigene Veröffentlichungen)
  • Kenntnisse im Umgang mit sozialen Medien
  • sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen; Fließende Deutschkenntnisse (C2 nach dem europäischen Referenzrahmen) sowie gute Englischkenntnisse (B1 nach dem europäischen Referenzrahmen) in Wort und Schrift
  • Konzeptionelles Denken, gutes Planungs- und Organisationsvermögen und die Fähigkeit, sich in komplexe Fragestellungen einzuarbeiten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Serviceorientierung
  • Bereitschaft zu gelegentlichen mehrtägigen Dienstreisen im In- und Ausland sowie Dienst zu ungünstigen Zeiten zu leisten
  • Englischkenntnisse gem. B2 (hören / sprechen / lesen / schreiben) nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen
  • Deutschkenntnisse gem. C2 (hören / sprechen / lesen / schreiben) nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen
  • Bereitschaft eine Sicherheitsüberprüfung Ü2 gem. Sicherheitsüberprüfungsgesetz durchführen zu lassen

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.09.2019 über das Online-Bewerbungssystem

https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/frontend/BBK-2019-061/index.html

Passwort und Account erhalten Sie unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse

veröffentlicht:
läuft aus am