Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.

Projektmitarbeiter/in für die „Koordination der Presse - und Öffentlichkeitsarbeit“

  • 53175 Bonn
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Befristeter Vertrag

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Die DGE ist eine unabhängige staatlich geförderte Institution, die auf dem Gebiet der Ernährungswissenschaft und -aufklärung tätig ist.

Gesucht wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Bonn ein/e

Projektmitarbeiter/in für die „Koordination der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“

im Referat Gemeinschaftsverpflegung und Qualitätssicherung (GV) für das Projekt „IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung“. Die Vollzeitstelle ist vorbehaltlich der Bewilligung der Mittel befristet bis zum 30.06.2021.

Das Projekt „IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung“ setzt sich mit einem engagierten Team für eine gesundheitsfördernde Gemeinschaftsverpflegung in allen Lebenswelten ein – von der Kita bis zur Verpflegung älterer Menschen.


Ihr Aufgabengebiet

Konzeptionelle Planung, Koordination und Steuerung der Kommunikation aller öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen des Projektes, wie das Internet, die Pressearbeit sowie Messepräsentationen.

Dies umfasst:

  • die zielgruppenspezifische Verbreitung der DGE-Qualitätsstandards zu fördern
  • die Konzeption einer umfassenden Kommunikationsstrategie (inkl. Social Media)
  • das Überprüfen der zielgruppenspezifischen Anforderungen und Ausbau passender Maßnahmen und Kanäle
  • die Koordination der Pressearbeit für alle Lebenswelten, wozu auch die Kontaktpflege zu relevanten Medienvertretern von Fachzeitschriften und das Medienmonitoring zählen
  • die Konzeption und das Verfassen von Fach- und Pressetexten, auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und den DGE-Empfehlungen für die Fachpraxis der Gemeinschaftsverpflegung
  • redaktionelle Verantwortung zur Gestaltung fachspezifischer Publikationen (z. B. Flyer, Broschüren) inkl. Bildmanagement sowie Kontakt zu Agenturen
  • die konzeptionelle und strategische Planung sowie Organisation der Beteiligung an Veranstaltung, Messen und Kongressen, die gemeinsam mit Fachkollegen und Kooperationspartnern deutschlandweit durchgeführt werden

Ihr Profil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Kommunikations- oder Medienwissenschaften oder der Ernährungswissenschaft mit Berufserfahrung im Bereich Medien- oder Kommunikationswissenschaften oder eine gleichwertige Qualifikation
  • Kenntnisse im Bereich Public Health sowie in die Gemeinschaftsverpflegung
  • nachgewiesene Erfahrungen mit der redaktionellen Betreuung und Weiterentwicklung von Homepages sowie in der Pressearbeit
  • nachgewiesene Erfahrungen im Umgang mit Social Media
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in der deutschen und der englischen Sprache
  • Erfahrungen im Bereich Wissenschaftsjournalismus (wissenschaftliche Themen für die breite Öffentlichkeit mit klaren Botschaften aufarbeiten)
  • sicheres Auftreten im Kontakt mit Presse- und Medienvertreter (Print, Hörfunk, Fernsehen)
  • Flexibilität und teamorientiertes Handeln,
  • Bereitschaft zu Dienstreisen sowie
  • sicherer Umgang mit moderner Bürokommunikationstechnik.

Unser Angebot

Eine selbstständige Tätigkeit mit einem hohen Maß an verantwortungsvoller Gestaltungsmöglichkeit in einem freundlichen offenen und kooperativen Team. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe 13 bei Vorliegen der entsprechenden persönlichen Voraussetzungen. Zudem bieten wir zusätzliche Sozialleistungen.

Bei der Entscheidung über die Besetzung werden die Belange schwerbehinderter Menschen entsprechend den Bestimmungen des SGB IX sowie das Ziel der Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß den Vorschriften des BGleiG berücksichtigt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich im Rahmen des Desksharings teilzeitgeeignet.


Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung bis zum 22.07.2018 an:

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Frau Dr. Ernestine Tecklenburg
Godesberger Allee 18
53175 Bonn

Gerne können Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form (ausschließlich in einer PDF-Datei) mit dem Betreff „Koordination Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ an bewerbung.GV(at)dge.de senden.

Eine Verarbeitung der Daten erfolgt nur für den Bewerbungszweck. Es gelten im Übrigen unsere Datenschutzhinweise. Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form zurzeit noch nicht verschlüsselt übertragen werden können.

Rückfragen inhaltlicher Art richten Sie bitte an Frau Holtorf, Referat Gemeinschaftsverpflegung und Qualitätssicherung, unter der Telefonnummer 0228/3776 - 652 bzw. per E-Mail an holtorf(at)dge.de.

veröffentlicht:
läuft aus am