Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

Pressesprecherin/ Pressesprecher (m/w/d)

  • 30001 Hannover
  • 10.06.2019
  • Befristeter Vertrag

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung ist im Referat 02 - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - befristet für die Dauer der Legislaturperiode voraussichtlich zum 10.06.2019 der Arbeitsplatz

der stellvertretenden Pressesprecherin/ des stellvertretenden Pressesprechers (m/w/d) 

zu besetzen. Mit dem Arbeitsplatz ist die Vertretung der Referatsleitung 02 verbunden. Bezüge sind nach Maßgabe der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 15 TV-L möglich.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung und Begleitung der Presseinitiativen des Ministers und der Staatssekretäre
  • Bearbeitung von Medienanfragen
  • Verfassen von Pressemitteilungen
  • Vorbereitung und Moderation von Pressekonferenzen
  • Vorbereitung und Begleitung von Interviews (Print, Radio und Fernsehen)
  • Begleitung von Presseterminen des Ministeriums bzw. der Hausspitze
  • Vertretung des Hauses in der Landespressekonferenz
  • Kommunikation mit den Pressestellen der Landesverwaltung, Unternehmen und Verbänden
  • Erstellen von Beiträgen für die Webseite des Ministeriums

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerberinnen/ Bewerber mit einem mit Mastergrad oder gleichwertigen Abschluss abgeschlossenen Hochschulstudium. Daneben werden mehrjährige Erfahrungen im Journalismus und in der Öffentlichkeitsarbeit eines Ministeriums vorausgesetzt, idealerweise in Verbindung mit vertieften Kenntnissen aus der Öffentlichkeitsarbeit eines Unternehmens. Kenntnisse der niedersächsischen Medienlandschaft sind ebenso von Vorteil wie Erfahrungen in der Landespolitik und dem Themenbereich Wirtschaft.

Es werden erwartet: 

  • eine überdurchschnittliche mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, auch vor einem größeren Zuhörerkreis und unter Zeitdruck, • Einfallsreichtum beim Recherchieren von Themen,
  • Interesse an politischen Themen und ein sicheres Gespür für die medienwirksame Darstellung von Informationen,
  • die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte schnell zu verstehen, verständlich zusammenzufassen und kurz und prägnant zu beschreiben, •
  • Improvisationstalent, sympathisches Auftreten,
  • die Beherrschung der aktuellen Standardsoftware, Kenntnisse der gängigen Social-Media-Kanäle und deren Benutzung.

Für die erfolgreiche Wahrnehmung dieser Aufgabe ist eine besonders vertrauensvolle und loyale Zusammenarbeit mit der Hausspitze unabdingbar.

Der Arbeitsplatz ist bedingt teilzeitgeeignet. Er erfordert auf Grund des in der Regel schwer vorhersehbaren Tagesgeschäfts die Bereitschaft zu flexiblem Arbeitseinsatz auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Das MW strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt.

Das Ministerium fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und hat sich im Rahmen des audit berufundfamilie® zertifizieren lassen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.


Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 02-Pr mit Lebenslauf, Studienurkunden und - zeugnissen, Arbeitszeugnissen sowie beispielhaften journalistischen Arbeitsproben und ggf. der Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakten bis zum 08.05.2019 an:

Niedersächsisches Ministerium für 
Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung 
Referat Z 1 
Postfach 1 01 
30001 Hannover 

Sofern Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen zwei Wochen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

Sie können Ihre Bewerbung alternativ auch als pdf-Dokument per E-Mail senden an: bewerbung@mw.niedersachsen.de. Bitte geben Sie unbedingt die o. g. Kennziffer an.

veröffentlicht:
läuft aus am