Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung

PR- und Kommunikationsmanager/in

  • Wiesbaden
  • zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Befristeter Vertrag

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung ist eines der renommiertesten Gremien der wirtschaftswissenschaftlichen Politikberatung in Deutschland. Er beteiligt sich auf vielfältige Weise an der wirtschaftspolitischen Diskussion und leistet einen Beitrag zur Urteilsbildung von wirtschaftspolitischen Institutionen und der Öffentlichkeit. Dazu bedarf es einer aktiven und reaktiven Kommunikation über digitale und analoge Kanäle mit unterschiedlichen Zielgruppen.


Zur Unterstützung bei dieser Aufgabe suchen wir zur Verstärkung unseres Stabes zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n PR- und Kommunikationsmanager/in.

IHRE AUFGABEN

Sie sind Ansprechpartner/in des Sachverständigenrates für die Presse und Öffentlichkeit. Zu Ihren Aufgaben zählen die Beantwortung von Medienanfragen, die Vor- und Nachbereitung von Medienterminen sowie die Vorbereitung, Koordination und Veröffentlichung von Medienbeiträgen. Daneben erweitern und pflegen Sie ein Netzwerk zu Journalisten der Tages- und Fachpresse sowie zu TV-, Hörfunk- und Online-Medien (insbesondere zu Wirtschafts-, Finanz- und Fachmedien), zu Verbänden, wirtschaftspolitischen Institutionen, Forschungseinrichtungen und anderen Stakeholdern. Inhaltlich arbeiten Sie bei der Konzeption von Interviews, Gastbeiträgen, Pressemitteilungen und Fachartikeln eng mit den Ratsmitgliedern und dem wissenschaftlichen Stab zusammen. Sie übernehmen außerdem die redaktionelle Betreuung unseres Internetauftritts und der Social-Media-Kanäle. Zudem initiieren und koordinieren Sie Veranstaltungen und (Presse-)Konferenzen des Sachverständigenrates, die eine persönliche Kommunikation mit wichtigen Zielgruppen ermöglichen. Sie planen proaktiv eigene PR-Aktivitäten, um den Sachverständigenrat in der wirtschaftspolitischen Diskussion zu positionieren und entwickeln Kommunikationskonzepte für unterschiedliche Zielgruppen und Kanäle. Dazu beobachten Sie die Medienberichterstattung, werten den Medienerfolg aus und identifizieren vorausschauend nationale und internationale Themen und Gelegenheiten zur Platzierung der Inhalte des Sachverständigenrates.

IHR PROFIL

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium vorzugsweise der Journalistik, Public Relations, Kommunikations-, Medien-  oder Wirtschaftswissenschaften (Master/Diplom/Magister)
  • Starkes Interesse an der wissenschaftlichen Politikberatung und ein ausgeprägtes wirtschaftswissenschaftliches Grundverständnis
  • Erfahrung in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Kontakte zu relevanten Medien, Journalisten und Stakeholdern in Deutschland sind von Vorteil
  • Bereitschaft zur kollegialen und teamorientierten Zusammenarbeit sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • Geschick im Umgang mit verschiedensten Textformaten (von der Pressemitteilung über den Social-Media-Post bis hin zum Meinungsbeitrag)
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse sowie eine klare Ausdrucksweise

UNSER ANGEBOT

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde und vielseitige Tätigkeit an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik in einem dynamischen und motivierten Team. Sie erhalten einen auf fünf Jahre befristeten Vertrag, der nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vergütet wird und eine leistungsabhängige Zulage enthält. Darüber hinaus fördern wir Ihre berufliche Entwicklung durch attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten, ein wissenschaftliches Umfeld und den Kontakt zu hochrangigen Entscheidungsträgern.

Wir möchten den Frauenanteil erhöhen und freuen uns auf qualifizierte Bewerberinnen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne die Geschäftsführerin des Sachverständigenrates, Frau Birgit Hein (birgit.hein@svr-wirtschaft.de, Tel. 0611 – 754288) oder der Generalsekretär des Sachverständigenrates, Herr Dr. Wolf Heinrich Reuter (wolf.reuter@svr-wirtschaft.de, Tel. 0611 – 752762).


Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 8. Februar 2019 per E-Mail an info@svr-wirtschaft.de.

veröffentlicht:
läuft aus am