Fachvereinigung Personenverkehr Nordrhein Taxi-Mietwagen e.V.

Geschäftsführung (m/w/d)

  • Monheim
  • 01.07.2020
  • Vollzeit

Diese Anzeige ist nicht mehr aktiv.

Über uns:
Die Fachvereinigung Personenverkehr Nordrhein Taxi-Mietwagen e.V. ist der Verband der lokalen Taxi- und Mietwagenunternehmer und -unternehmerinnen in den Regierungsbezirken Köln und Düsseldorf mit Sitz in Monheim. Sie hat über 1500 Mitglieder und ist Mitglied im Bundesverband Taxi und Mietwagen e.V.. Der ehrenamtliche Vorstand gibt die Richtlinien für die Arbeit der Fachvereinigung vor.


Aufgabenbeschreibung:

Im Zuge des Ausscheidens unseres langjährigen Geschäftsführers suchen wir zum 01.07.2020 eine Nachfolge. Die Aufgaben der Geschäftsführung sind facettenreich und bilden die vielfältigen Tätigkeitsfelder der Fachvereinigung ab. Diese umfassen insbesondere:

  • die interne Verbandsarbeit und Verbandsentwicklung
  • die Vertretung des Verbands nach außen, gegenüber der Politik genauso wie die Wahrnehmung seiner Aufgaben vor Gericht
  • Mitwirkung bei Taxi-Tarifverhandlungen
  • Abschluss von Verträgen über die Sitzendbeförderung von Patient*innen mit Taxen und Mietwagen mit den gesetzlichen Krankenkassen
  • die betriebswirtschaftliche Verbandsführung
  • die Organisation der Taximesse in Köln (alle zwei Jahre), der weltgrößten Taximesse

Für die Erfüllung der Aufgaben stehen der Geschäftsführung unterstützend zwei hauptamtliche Kräfte sowie bei Bedarf die ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder zur Seite. Für einen reibungslosen Wechsel ist eine Übergangszeit vorgesehen, die auch die Koordination der Taximesse 2020 abdeckt.

Ihre Aufgaben:

  • Organisation der weltgrößten Taximesse (alle zwei Jahre)
  • Verbandsführung / -entwicklung
  • Interessenvertretungsarbeit für den Verband
  • Kontakte zu Behörden und Ministerien
  • Verhandlungen mit Krankenkassen: Entgeltverhandlungen und Rahmenvertrag Antragstellung für Änderungen von Taxitarifen bzw. gutachterliche Stellungnahmen bei Beantragung durch andere
  • Vertretung der Mitgliedsunternehmen vor Arbeits- und Sozialgerichten sowie Landesarbeits- und Landessozialgerichten
  • Stellungnahme nach §14 Abs. 1 Nr. 3 PBefG bei Neu- oder Wiedererteilung von Zulassungen, dabei wird die Geschäftsführung von den Delegierten inhaltlich unterstützt

Wie viele Branchen wird das Taxi- und Mietwagengewerbe von der Digitalisierung geprägt – bereits heute und sicherlich in Zukunft noch verstärkt. Dementsprechend muss die Geschäftsführung einen ganzheitlichen Blick auf die technologische und politische Situation aufweisen und mit strategischem Gespür die Fachvereinigung selbst sowie ihre Mitglieder dabei unterstützen, zukunftsfähig zu bleiben.
 

Ihr Profil:

  • Jurist*in mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen oder
  • Betriebswirtschaftler*in mit juristischen Kenntnissen sowie der Qualifikation, vor Arbeits- und Sozialgerichten zu vertreten
  • Fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit mit Motivations- und Verhandlungsgeschick sowie verantwortungsvoller, strukturierter und eigenständiger Arbeitsweise
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und gute in Englisch
  • Mehrjährige Erfahrung in Führungspositionen
  • Bereitschaft zu häufiger Reisetätigkeit insbesondere im Verbands-, aber auch im gesamten Bundesgebiet und gelegentlicher Arbeit außerhalb der Kernarbeitszeiten
  • Bewusstsein für die Herausforderungen und Chancen digitaler Lösungen und Motivation, diese aktiv mitzugestalten

Unser Angebot:

  • Ein spannendes Arbeitsumfeld in einer im Wandel begriffenen Branche
  • Eine Organisation mit hohem Entwicklungspotenzial und politischem Gewicht
  • Ein aufgeschlossener Vorstand, der Sie inhaltlich unterstützt
  • Eine marktübliche Vergütung

Interessiert?
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung in folgendem Umfang: kurzes Motivationsschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellung sowie Einstiegsdatum.

Bitte schicken Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an Elephantlogic unter bewerbung.taxi.nr@elephantlogic.de, die auch für erste Rückfragen zur Verfügung stehen.

Wir streben ein zweistufiges Auswahlverfahren an. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich im März in Monheim statt.

veröffentlicht:
läuft aus am