Public-Affairs-Umfrage
Public-Affairs-Verantwortliche aus Unternehmen und Verbänden stellen der Regierungsarbeit dieses Jahr ein gutes Zeugnis aus. Die Opposition bewerten sie laut Umfrage von MSL Germany dagegen noch schlechter als im Vorjahr. weiterlesen
Praxis
Medien berichten gern und ausführlich über Umfragen. Vor allem online gibt es aber auch viele Befragungen, die nicht sonderlich seriös, geschweige denn repräsentativ sind. Umso wichtiger ist es zu wissen, worauf es bei Umfragen und der Berichterstattung darüber ankommt. weiterlesen
Politik
Bis ein gemeinsamer Koalitionsvertrag auf dem Tisch liegt, ist es ein weiter Weg. Wie hat sich der Charakter der Verhandlungen verändert und warum erfordert der Prozess immer mehr Ressourcen? Eine Analyse. weiterlesen
1
2
3

Die p&k-Experten

Bittmann, bitte.
Mimik-Check
Hamburger Wahlbeobachter
Rhetorik-Check
Aus der DC Bubble
Gesetz des Monats

Berliner Bühne

Hermann Sperber (M.)
Volkmar Vogel (r.)
Christoph Kleine, Frank Ernst, Ulrich Pfeiffenberger (v. l.)
Hermann Sperber, Ulrich Pfeiffenberger, Günther Mertz, Chris Kühn, Eva Bulling-Schröter, Volkmar Vogel (v. l.)
Günther Mertz, Chris Kühn (v. l.)
Frank Ernst, Hermann Sperber, Ulrich Pfeiffenberger, Günther Mertz, Chris Kühn, Eva Bulling-Schröter, Volkmar Vogel (v. l.)
Günther Mertz, Uwe Benkert (v. l.)
Günther Mertz, Eva Bulling-Schröter (v. l.)
Hermann Sperber, Ulrich Pfeiffenberger, Günther Mertz, Chris Kühn (v. l.)
Chris Kühn, Volkmar Vogel (v. l.)
Volkmar Vogel, Günther Mertz (v. l.)
19.06.2017 | Landesvertretung Baden-Württemberg, Berlin
Fotos: Kristian Barthen
Nina Warken, Tankred Schipanski, Stefanie Schipanski (v. l.)
Junge Union – Ehemaligentreffen 2017
Christian Cordes (r.)
Reemtsma – Grill Lounge
VCI – Diskussion "Industriepolitik der Parteien auf dem Prüfstand"
Matt Miller, Andreas Hoffbauer
Bloomberg – Einweihung des neuen Hauptstadtstudios

Service

Politikkontakte

Wählen Sie die für Sie wichtigen Entscheider aus Bundes- und Landtag, Bundes- und Landesministerien, Parteien, Verbänden und NGOs, Unternehmensrepräsentanzen oder Botschaften.

Mehr erfahren über Politikkontakte.

Politikaward
Das Magazin politik&kommunikation zeichnet mit dem Politikaward 2015 zum 13. Mal die besten politischen und gesellschaftlichen Kampagnen des vergangenen Jahres aus und ehrt zudem Politiker, die durch besondere Leistungen hervorgetreten sind.
Erfahren Sie mehr über den Politikaward 
 

Weiterbildung

Trends, Tools, Theorien für Ihre Karriere in der Public Affairs: Mit MBAs, Fachtagungen und Seminaren.

 

Job Market

(44)
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Potsdam
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Hamburg
Gewünschtes Eintrittsdatum: 01.08.2017
Ort: Düsseldorf
Gewünschtes Eintrittsdatum: 1. Oktober 2017
Ort: Berlin
Gewünschtes Eintrittsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ort: Osnabrück
Gewünschtes Eintrittsdatum: ab sofort
Ort: Berlin

Politik

Public-Affairs-Verantwortliche aus Unternehmen und Verbänden stellen der Regierungsarbeit dieses Jahr ein gutes Zeugnis aus. Die Opposition bewerten sie laut Umfrage von MSL Germany dagegen noch schlechter als im Vorjahr… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Bis ein gemeinsamer Koalitionsvertrag auf dem Tisch liegt, ist es ein weiter Weg. Wie hat sich der Charakter der Verhandlungen verändert und warum erfordert der Prozess immer mehr Ressourcen… weiterlesen
von Kajo Wasserhövel
Nicht nur viele mittelständische Unternehmen entdecken zurzeit Mitarbeiter-Apps für sich – auch für Landesverbände von Parteien kann sich der Schritt in Richtung mobile Vernetzung lohnen. Da… weiterlesen
von Helmut Hehn
Von Schornsteineffekt und Flaschenhals – das Berliner Personalkarussell setzt sich schon vor der Bundestagswahl in Bewegung. Gerade in den hinteren Reihen beginnt das große Stühlerücken und… weiterlesen
von Jacqueline Boysen

Public Affairs

Damit sich Start-ups im Gesundheitsbereich etablieren können, sollten sie neben ihrem eigentlichen Produkt von Anfang an auch die politische Kommunikation im Blick haben. Um sich gegen Platzhirsche zu behaupten und Polit… weiterlesen
von Gunnar Bender & Jessica Pehlert
Welche digitalen Tools und Trends bestimmen die Public Affairs? Letzter Teil unserer neunteiligen Serie: Digitale Kanäle eignen sich besonders, um Informationen transparent und unkompliziert… weiterlesen
von Stefan Mai
Welche digitalen Tools und Trends bestimmen die Public Affairs? In einer neunteiligen Serie liefern Experten einen Überblick über den State of the Art. Teil 8: Wie die Digitaliserung dabei h… weiterlesen
von Christoph Moosbauer
Welche digitalen Tools und Trends bestimmen die Public Affairs? In einer neunteiligen Serie liefern Experten einen Überblick über den State of the Art. Teil 7: Wie man digitale Medien für re… weiterlesen
von Michael Wedell

Termine

Marco Urban  wwwmarcourbande
25.06.2017 - 10:00
Ort: Dortmund
Marco Urban  wwwmarcourbande
26.06.2017 bis 30.06.2017
Ort: Berlin
26.06.2017 - 18:00
Ort: Berlin
26.06.2017 -
19:00 bis 21:00
Ort: Frankfurt

Kampagne

Die vorgezogene Neuwahl in Großbritannien wurde zu einem Fiasko für Amtsinhaberin Theresa May. Sie hat in dem sechswöchigen Wahlkampf alles falsch, Herausforderer Jeremy Corbyn vieles richtig gemacht. Eine bedeutende Rol… weiterlesen
von Aljoscha Kertesz
Bundestagskandidaten, Lobbyisten und Wähler – sie alle sind in den sozialen Medien aktiv, erst recht im Wahlkampf. Doch wie schafft man es, den Überblick über all seine Kanäle zu behalten? W… weiterlesen
von Eva Hieninger
Kaum eine Diskussion zum Thema Wahlkampf, in der es nicht um Big Data und neue Technologien geht. Bevor sich Strategen im Techie-Kleinklein verlieren, sollten sie sich aber mit den drei wese… weiterlesen
von Jochen König und Juri Schnöller
Auf welche Instrumente setzen die Parteien im Wahlkampf bei den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein? Ein Überblick über mögliche Vorboten des Campaignings für die Bu… weiterlesen
von Julia von Cube

Medien

In ihrem Strategiepapier für das Bundestagswahljahr liebäugelt die AfD damit, mittelfristig eigene Medien zu gründen. Diese Gedankenspiele gehen alle Parteien etwas an, denn mit eigenen Kanälen könnte sich die AfD einen… weiterlesen
von Viktoria Bittmann
Der Bundestagswahlkampf wird mehr denn je auch in den sozialen Medien stattfinden. Immer beliebter wird dabei vor allem bei jungen Leuten Bewegtbild. Wie sind Parteien und Politiker in diese… weiterlesen
von Julian Jonas
Sechs von zehn Deutschen sind laut einer Studie bereit, sich in Zukunft via Social Media und Messenger-Dienste wie Whatsapp über das politische Geschehen auf dem Laufenden zu halten. weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Ob neue Wege im Online-Journalismus, das deutsch-türkische Verhältnis, die Verschleierungsdebatte oder der Brexit: Die Karikaturisten Greser & Lenz haben Entwicklungen des vergangenen Ja… weiterlesen
Redaktion

Facebook

International

Der 39-jährige Emmanuel Macron wird jüngster französischer Präsident aller Zeiten. Europa atmet auf: Der Gründer der europafreundlichen Bewegung "En Marche!" konnte sich klar gegen die Vorsitzende des rechtsextremen Fron… weiterlesen
von Ulrike Guérot
Angela Merkel, Eric Schmidt, Madeleine Albright: Wer es schafft, in ein internationales Programm aufgenommen zu werden, weiß sich in guter Gesellschaft. Doch wer nur auf große Namen schaut,… weiterlesen
von Mirjam Stegherr
Chaos, Streit und Peinlichkeiten: Die ersten Wochen von Donald Trumps Präsidentschaft waren eine Tour de Force. Nicht nur für die USA, sondern auch für den Staatschef selbst. Umso wichtiger… weiterlesen
von Johannes Altmeyer
Das Unvermögen der britischen Labour Party unter Jeremy Corbyn hält an. Flügelkämpfe lähmen die Partei und machen vernünftige Oppositionsarbeit unmöglich. Doch der Parteichef klebt an seinem… weiterlesen
von Aljoscha Kertesz

Praxis

Medien berichten gern und ausführlich über Umfragen. Vor allem online gibt es aber auch viele Befragungen, die nicht sonderlich seriös, geschweige denn repräsentativ sind. Umso wichtiger ist es zu wissen, worauf es bei U… weiterlesen
von Janina Mütze
Mit einer engagierten Rede hat die Linken-Politikerin Caren Lay im Bundestag für mehr sozialen Wohnungsbau geworben. Wie sie sich dabei handwerklich geschlagen hat, analysiert Frank Hartmann… weiterlesen
von Frank Hartmann
60 Jahre nach Unterzeichnung der Römischen Verträge hat Großbritannien die entscheidende Weiche für den Brexit gestellt. Ob Bundesaußenminister Sigmar Gabriel im Bundestag dazu die richtigen… weiterlesen
von Frank Hartmann
Die Formel "viele Fans = hohe Beliebtheit = großer Erfolg" ist längst überholt. Aber wie lässt sich dann bewerten, wie der eigene Auftritt im Social Web bei den Nutzern ankommt? Ein Überblic… weiterlesen
von Martin Fuchs

Twitter

Pro und Kontra

Die Agentur MSL wirbt im Auftrag des BDI für das Freihandelsabkommen TTIP, das NGO-Bündnis "TTIP unfairhandelbar" ist dagegen für die Contra-Kampagne zuständig. Wie gehen sie vor, welche Strategie verfolgen sie in der Ko… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Während die Kommunikationsberatung MSL im Auftrag des BDI für das Freihandelsabkommen TTIP trommelt, hat sich das NGO-Bündnis "TTIP unfairhandelbar" die Contra-Kampagne zum Auftrag gemacht.… weiterlesen
von Anne Hünninghaus
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig drängt darauf, die Bestimmungen der UN-Kinderrechtskonvention im Grundgesetz zu verankern. Der Schritt sei notwendig und überfällig, findet Sönke Ri… weiterlesen
Das Berliner Verwaltungsgericht hat jüngst die mangelnde Transparenz der ständigen Ausschüsse im Parlament kritisiert. Öffentliche Sitzungen würden Abhilfe schaffen, findet Halina Wawzyniak… weiterlesen

Titelstory

Wie sollte zeitgemäßes Leadership aussehen? Wir haben Roland Wöller, Claudia Dalbert, Johannes Beermann, Georg Kleemann, Beate Rudolf und Yasmin Mei-Yee Weiß nach ihrem Führungsverständnis gefragt. weiterlesen
Redaktion
Auch bei komplexen Sachfragen entscheidet immer wieder auch der Bauch. Welche politische Entscheidung sie zuletzt eher emotional getroffen haben, haben wir Christina Kampmann, Lucia Puttrich… weiterlesen
Redaktion
Ob es um milliardenschwere Prestigeprojekte, ideologiegetränkte Staatsziele oder neue Kommunikationstools geht: Manche Dinge, denen heute eine große Zukunft beschieden wird, gehören morgen s… weiterlesen
Redaktion
Ob Digitalisierung, Integration oder Gewerbesteuern: Johannes Willms, Karl Doemens, Ulrike Demmer, Ursula Weidenfeld, Martin Klingst und Brigitte Fehrle verraten, welche Themen auf der polit… weiterlesen
Redaktion

Gesetz des Monats

Der Bundestag arbeitet derzeit an einem Verbot staatlicher Geldleistungen an verfassungsfeindliche Parteien wie die NPD. Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt, ist rechtlich und organisatorisch jedoch ziemlich kompl… weiterlesen
von David Issmer
Heiko Maas macht Ernst. Der Bundesjustizminister hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem soziale Netzwerke zum konsequenten Vorgehen gegen Hassbotschaften gezwungen werden sollen. Binnen… weiterlesen
von Dr. Thomas Helck
Der vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes hat es sich in. Schon bald könnte er eine Revolution des Autofahrens einleiten. Im beschleunigten V… weiterlesen
von David Issmer
Um kartellrechtliche Schadensersatzansprüche besser durchsetzen zu können, hat das Bundeskabinett eine Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen beschlossen. Diese enthält Neuerun… weiterlesen
von Stephan Purps