Ludwig-Erhard-Stiftung – Ludwig-Erhard-Preis 2016

22.09.2016 - Deutsche Telekom Hauptstadtrepräsentanz

Der diesjährige Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik wurde am 20. September im Rahmen einer Festveranstaltung in Berlin an Gerhard Schröder, Bundeskanzler a.D., und Holger Steltzner, Herausgeber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", verliehen. Die Festrede hielt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Die Förderpreise gingen an Philipp Bagus, Assistenzprofessor für Volkswirtschaftslehre an der Universidad Rey Juan Carlos in Madrid, an Simon Book und Massimo Bognanni vom "Handelsblatt", sowie an Florian Meyer-Hawranek, freier Journalist. Die Laudationes auf die Förderpreisträger sprach Dorothea Siems, Mitglied der Jury des Ludwig-Erhard-Preises für Wirtschaftspublizistik.

Fotos: © Ludwig-Erhard-Stiftung/Foto: Dirk Hasskarl (www.hasskarl.de)
Karolin Herrmann
Karolin Herrmann
Roland Tichy, Philipp Bagus, Dorothea Siems
Roland Tichy, Philipp Bagus, Dorothea Siems
Gerhard Schröder
Gerhard Schröder
Wolfgang Schuster
Wolfgang Schuster
Gerhard Schröder
Gerhard Schröder
Gerhard Schröder, Roland Tichy (v. l.)
Gerhard Schröder, Roland Tichy (v. l.)
Wolfgang Schäuble
Wolfgang Schäuble
Roland Tichy
Roland Tichy
Holger Steltzner, Massimo Bognanni, Simon Book (v. l.)
Holger Steltzner, Massimo Bognanni, Simon Book (v. l.)
Frank Schäffler
Frank Schäffler
Andrea Tichy, Roland Tichy, Gerhard Schröder, Melanie Blum, Ulrich Blum, Oswald Metzger (v. l.)
Andrea Tichy, Roland Tichy, Gerhard Schröder, Melanie Blum, Ulrich Blum, Oswald Metzger (v. l.)