FNF – Zum 100. Geburtstag von Hildegard Hamm-Brücher

11.06.2021 - Maximilianeum, Bayerischer Landtag, München

Bei der Veranstaltung "Bildungspolitik ist eine Mutfrage - Zum 100. Geburtstag von Hildegard Hamm-Brücher" der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF) in Kooperation mit der Fraktion der Freien Demokraten im Bayerischen Landtag, die live aus dem Maximilianeum übertragen wurde, diskutierten Landtagspräsidentin Ilse Aigner, Julika Sandt, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion der Freien Demokraten im Bayerischen Landtag, Markus Rinderspacher, Vizepräsident des Bayerischen Landtags, Jacob Eder, Professor für Neuere und Neueste Geschichte, Barenboim-Said Akademie, Hildebrecht Braun, Rechtsanwalt und liberaler Politiker, sowie die Bundesministerin a. D., Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, stellvertretende Vorsitzende des Vorstands der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, die nach der Begrüßung durch Martin Hagen, Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten im Bayerischen Landtag, die Würdigung des Wirkens von Hildegard Hamm-Brücher vornahm. Moderiert wurde die Diskussion vom investigativen Journalist und Korrespondenten Bernd Niebrügge.

Fotos: Michael Hanuschke
Jacob Eder
Jacob Eder
Hildebrecht Braun, Julika Sandt
Hildebrecht Braun, Julika Sandt
Martin Hagen
Martin Hagen
Bernd Niebrügge, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
Bernd Niebrügge, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
Jacob Eder
Jacob Eder
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
Hildebrecht Braun
Hildebrecht Braun
Julika Sandt
Julika Sandt
Jacob Eder, Ilse Aigner, Hildebrecht Braun (v. l.)
Jacob Eder, Ilse Aigner, Hildebrecht Braun (v. l.)
Ilse Aigner, Hildebrecht Braun
Ilse Aigner, Hildebrecht Braun