FNF und VDR – Bildungskongress 2021

11.06.2021 - Berlin, Potsdamer Platz, Scandic Berlin

Beim diesjährigen Bildungskongress, den das Referat Netzwerkmanagement der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF) in Kooperation mit dem Verband Deutscher Realschullehrer (VDR)  am 11. Juni hybrid in Berlin durchführte, diskutierten die Gäste des ersten Panels nach der Keynote der Bildungsministerin des Landes Nordrhein-Westfalen, Yvonne Gebauer, darüber, welchen Beitrag die Schulen leisten können, um eine reflektierte Berufswahl der Schülerinnen und Schüler anzubahnen. Im zweiten Panel wurden die Herausforderungen die die Digitalisierung für die Schulen mit sich bringt erörtert. Hier wurde unter anderem fokussiert, welche wichtige Rolle die Lehrkräfte in diesem Prozess einnehmen und welche Infrastruktur vorliegen muss, damit Unterricht mit digitalen Medien gelingt. Moderiert wurde der Kongress von der Journalistin Ute Welty.

Fotos: Waltraud Erndl, Charlotte Nutzhorn, Hilmar Sattler
Ute Welty, Volker Born
Ute Welty, Volker Born
Yvonne Gebauer, Jürgen Böhm
Yvonne Gebauer, Jürgen Böhm
Yvonne Gebauer
Yvonne Gebauer
Volker Born
Volker Born
Ute Welty, Johannes Vogel, Waltraud Erndl, Dirk Loerwald (v. l.)
Ute Welty, Johannes Vogel, Waltraud Erndl, Dirk Loerwald (v. l.)
Ute Welty, Volker Born, Angela Papenburg, Yvonne Gebauer (v. l.)
Ute Welty, Volker Born, Angela Papenburg, Yvonne Gebauer (v. l.)
Angela Papenburg
Angela Papenburg
Ute Welty, Johannes Vogel, Waltraud Erndl, Dirk Loerwald (v. l.)
Ute Welty, Johannes Vogel, Waltraud Erndl, Dirk Loerwald (v. l.)
Ute Welty
Ute Welty
Karl-Heinz Paquè
Karl-Heinz Paquè
Ute Welty, Maximilian Meyer-Burckhardt, Anabel Ternès von Hattburg, Bettina Stark-Watzinger, Jürgen Böhm ((v. l.)
Ute Welty, Maximilian Meyer-Burckhardt, Anabel Ternès von Hattburg, Bettina Stark-Watzinger, Jürgen Böhm ((v. l.)