3. BdP-Forum mit Parlamentarischem Abend

13.05.2014 - Haus der Bundespresskonferenz, Berlin

Im Ringen um Klicks und Quote setzen Medien immer öfter auf Personalisierung, Emotionalisierung und Skandalisierung. Wie sich der Hochfrequenz-Journalismus auf das politische Geschäft auswirken könnte, diskutierten am Dienstagabend zahlreiche Gäste auf dem Parlamentarischen Abend des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher im Haus der Bundespressekonferenz.

Fotos: Laurin Schmid
Jörg Schillinger (m.)
Jörg Schillinger (m.)
Die Diskussionsteilnehmer
Die Diskussionsteilnehmer
Michael Donnermeyer
Michael Donnermeyer
Georg Mascolo
Georg Mascolo
Merle Schmalenbach
Merle Schmalenbach
Oliver Schumacher (l.)
Oliver Schumacher (l.)
BdP-Präsident Jörg Schillinger
BdP-Präsident Jörg Schillinger
Guido Beermann
Guido Beermann
Moderator Butz Peters
Moderator Butz Peters
Jens Teschke (m.)
Jens Teschke (m.)
Hans Mathias Kepplinger
Hans Mathias Kepplinger
Das BdP-Forum war wieder gut besucht
Das BdP-Forum war wieder gut besucht
Musik kam vom Jazz-Trio Stand Arts
Musik kam vom Jazz-Trio Stand Arts
Oliver Schumacher
Oliver Schumacher