Berlin Adenauerplatz. Ein deutscher Sündenfall.

Preis

12.90€

Verlag

Contumax-Verlag

Autor

Richard F. Simonson

Magazin

Worum geht es? „Berlin Adenauerplatz“ ist eine fiktive Kriminalgeschichte um den Tod des rechtspopulistischen Autors Thor Sultan.
Wer hat es geschrieben? Richard F. Simonson. Der Berliner Autor hat 2009 die Novelle „Dünnes Eis“ veröffentlicht.
Was ist der beste Satz? „Sein Buch würde, wenn es erst einmal Gemeingut des deutschen Volks geworden ist, die neue Gefahr bannen und Deutschland zu der Stärke zurückführen, die ihm historisch zustand, und zu der Leistungsfähigkeit, zu der es im Stande war.“
Was sagt die Redaktion? Ein kurzweiliger Hauptstadtkrimi, der an die Sarrazin-Debatte anknüpft.

weitere Bücher aus dem Magazin