Foto: Sachverständigenrat
25.02.2015

Schmidt soll erneut in Sachverständigenrat berufen werden

Christoph Schmidt (52) soll in den Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung wiederberufen werden. Das Bundeskabinett hat am 25. Februar auf Vorschlag des Bundeswirtschaftsministers Sigmar Gabriel (SPD) beschlossen, dem Bundespräsidenten die Wiederberufung Schmidts für die Amtsperiode vom 1. März 2015 bis zum 28. Februar 2020 vorzuschlagen. Der Wirtschaftsweise lehrt an der Ruhr-Universität in Bochum und ist Präsident des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI).

seit 2013
Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung
Vorsitzender
seit 2009
Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung
Mitglied
seit 2002
Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung Essen (RWI)
Präsident
 

weitere Personalwechsel

Sonja Birnbaum, privat
23.09.2016
Sonja Birnbaum ist Leiterin der am 8. September neu eröffneten Berliner Repräsentanz der Kinderrechtsorganisation Plan International Deutschland. Zudem bleibt sie Leiterin des Teams Entwicklungspolit… weiterlesen
Thies Clausen, Johanssen + Kretschmer
23.09.2016
Thies Clausen (41) ist seit dem 1. September Seniorberater Energie bei Johanssen + Kretschmer in Berlin. Mit der neu geschaffenen Position baut die Beratung ihre Kompetenz für strategische Kommunikat… weiterlesen
Martin Neumeyer, IntB
22.09.2016
Martin Neumeyer (61, CSU) ist am 18. September zum neuen Landrat des Landkreises Kelheim gewählt worden. Der Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung folgt auf Hubert Faltermeier (Frei… weiterlesen
Hubertus Porschen, Die Jungen Unternehmer/Marc-Steffen Unger
22.09.2016
Hubertus Porschen (34) ist am 16. September auf einer Mitgliederversammlung der Jungen Unternehmer mit großer Mehrheit erneut zum Bundesvorsitzenden gewählt worden. Es ist seine zweite Amtszeit. Der … weiterlesen
Friederike Lenz, Die Hoffotografen
22.09.2016
Friederike Lenz ist seit 1. September stellvertretende Pressesprecherin der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag. Sie folgt auf und berichtet an Silke Brandt, die nun Pressesprecherin ist. Zuvor w… weiterlesen
Silke Brandt, privat
22.09.2016
Silke Brandt (41) ist seit dem 8. August Pressesprecherin der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag. Sie folgt auf Sebastian Hille, der als Leiter Kommunikation ins Bundesministerium für Verkehr un… weiterlesen