Christina Jantz und Martin Rabanus, spdfraktion.de (Susie Knoll / Florian Jänicke)
Foto: spdfraktion.de (Susie Knoll / Florian Jänicke)
23.11.2015

Jantz und Rabanus sprechen für das Netzwerk Berlin

Christina Jantz (37) und Martin Rabanus (44) sind am 10. November zu Sprechern des Netzwerks Berlin, einem Zusammenschluss von SPD-Bundestagsabgeordneten, gewählt worden. Rabanus wurde in seinem Amt bestätigt, er ist seit 2013 Sprecher des Netzwerks. Jantz wurde neu in das Sprecheramt gewählt. Sie folgt auf Eva Högl, die sich nach sechs Jahren nicht mehr zur Wahl stellte.

Jantz: seit 2013
Deutscher Bundestag
Abgeordnete
Rabanus: seit 2013
Deutscher Bundestag
Abgeordneter
 

weitere Personalwechsel

Josef Krieg, privat
22.07.2016
Josef Krieg (51) ist seit dem 15. Juli Leiter Kommunikation der Stiftung Mercator in Essen. In dieser Position verantwortet er die externe und interne Kommunikation der Stiftung und ihrer Büros in B… weiterlesen
Erwin Sellering, Agnes Rogowski
22.07.2016
Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (66, SPD) ist seit dem 1. Juli Vorsitzender der Europaministerkonferenz (EMK). Er hat das Amt von der Bevollmächtigten des Landes Hessen beim… weiterlesen
Benjamin Hechler, privat
22.07.2016
Benjamin Hechler (31) ist seit dem 1. Juni Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Ministerium für Finanzen in Baden-Württemberg. Er spricht für die neue Finanzministerin Edith Sitzmann (Grün… weiterlesen
Johannes Schmalzl, Frank Eppler
21.07.2016
Johannes Schmalzl (51, FDP) soll laut übereinstimmender Medienberichte neuer Leiter der Abteilung für Bundesimmobilien, Beteiligungen und Privatisierungen im Bundesministerium der Finanzen (BMF) werd… weiterlesen
Petra Hinz, petra-hinz.de
21.07.2016
Petra Hinz (54) hat am 20. Juli ihr Mandat im Deutschen Bundestag niedergelegt. Zuvor hatte die Essener SPD-Abgeordnete eingeräumt, in Bezug auf wesentliche Teile ihres Lebenslaufs Unwahrheiten angeg… weiterlesen
21.07.2016
Die stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende und Hamburger Partei- und Fraktionschefin Katja Suding (40) kandidiert im kommenden Jahr für den Deutschen Bundestag. Sie gab am 18. Juli an, sich bei der B… weiterlesen