Guérot wechselt zu OSIFE

Ulrike Guérot (Jahrgang 1964) verlässt den European Council on Foreign Relations (ECFR) und wird zum 1. Oktober Senior Associate für Deutschland bei der Open Society Initiative for Europe (OSIFE).

2000 bis 2003
DGAP
Leiterin Arbeitsstelle Europa
2004 bis 2007
German Marshall Fund of the US (GMF)
Senior Policy Fellow for European and Transatlantic Affairs
2007 bis 2013
ECFR
Representative for Germany und Senior Policy Fellow
 

weitere Personalwechsel

30.09.2014
Die ehemalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) ist neues Vorstandsmittglied der FDP-nahen Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit. Die Mitglieder des Kuratoriums wä… weiterlesen
30.09.2014
Ralph Müller-Beck (45, SPD)  wird neben Manuela Söller-Winkler zweiter Staatssekretär des Ministeriums für Inneres und Bundesangelegenheiten in Schleswig-Holstein. Er wird Bevollmächtigter des Landes… weiterlesen
30.09.2014
Der bisherige Innenminister von Schleswig-Holstein, Andreas Breitner (47), wechselt überraschend an die Spitze des Verbandes Norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW). Der Verband hatte ihn auf seiner… weiterlesen
30.09.2014
Manuela Söller-Winkler (53, SPD) wird neue Staatssekretärin im Ministerium für Inneres und Bundesangelegenheiten in Schleswig-Holstein. Sie war bisher Leiterin der Kommunalabteilung im Innenministeri… weiterlesen
30.09.2014
Claudia Conrads vertritt seit dem 15. September die Wirtschaftsvereinigung Stahl (WV Stahl) in Brüssel. Sie folgt auf Henning Reichenbacher, der als stellvertretender Büroleiter der WV Stahl nach Ber… weiterlesen
30.09.2014
Zum 16. September hat die SPD-Politikerin Britta Ernst die Nachfolge der schleswig-holsteinischen Bildungsministerin Waltraud Wende angetreten. Wende war am 12. September von ihrem Amt zurückgetreten… weiterlesen